Darum gehts.

Ich sehe mich als einen skeptischen, nonkonformistischen, antitheistischen und antireligiösen, liberalen – aber im Kern eher unpolitischen -, eher rational als emotional orientierten, omnivoren, desorganisierten Schriftsteller mit wirtschaftsjuristischer Ausbildung und hobbymäßigem Interesse an Naturwissenschaften, der leider zurzeit noch gezwungen ist, seinen Lebensunterhalt in einem ganz anderen Berufsfeld zu verdienen. (Aufzählung wird von Zeit zu Zeit bis zur völligen Unleserlichkeit ergänzt.)

Dieses Blog fasst dankenswerterweise nicht nur diese Facetten meiner Persönlichkeit, sondern auch noch alle anderen, die ich vergessen habe aufzuzählen, und darüber hinaus auch noch das ganze andere Zeug, über das ich gerade nachdenke.

Darüberhinaus veröffentliche ich hier hin und wieder auch große und kleine Geschichten, die ich geschrieben habe. Damit ihr sie leichter findet, habe ich sie für euch auf der Geschichten-Seite zusammengetragen.
Ich hoffe, dass es euch gefällt und wünsche viel Spaß beim Lesen. Natürlich freue ich mich über jeden konstruktiven Kommentar.

(Nein, keine Sorge, ich heiße nicht wirklich Muriel Silberstreif. Ich hab nur einfach nicht den Mumm, hier unter meinem echten Namen zu schreiben. Was das über mich verrät, weiß ich auch nicht so genau. Dumme Witze über das Pseudonym sind nicht nur erlaubt, sie sind ausdrücklich erwünscht.)

Kontakt: murielsilberstreif@yahoo.co.uk

88 Antworten zu Darum gehts.

  1. juliaL49 sagt:

    Das Pseudonym ist männlich oder weiblich? Und bevor jemand entrüstet rufen kann, dass das natürlich weiblich ist, verweise ich auf Chandler Muriel Bing.

  2. Muriel sagt:

    Mir ist bewusst, dass das an sich ein weiblicher Vorname ist. Das soll aber nicht heißen, dass ich zwangsläufig auch weiblich bin.
    23. Juni 2009: Je länger diese Antwort da steht, desto weniger gefällt sie mir. Deshalb gibts jetzt eine andere: Der Name klingt schon ein bisschen weiblich, aber ich bin es nicht. So.

  3. Ulf sagt:

    Na ja, war irgendwie klar, weil da doch steht, dass hier DER Chef selbst blögt. Viel Erfolg jedenfalls. Und meine eigene Erfahrung beweist, dass anonyme Weblogs nicht die schlechteste Idee sind.

  4. Muriel sagt:

    Danke schön, und willkommen.

  5. Arctica sagt:

    Mal so eine blöde Frage, ist es nicht vorgeschrieben in jedem Blog Name und Adresse des Bloginhabers stehen zu haben? Ich hatte da nämlich auch keine große Lust drauf, wer weiß was für Psychos da irgendwann vor der Tür stehen, aber wurde dann doch relativ schnell überzeugt von Menschen die mehr Erfahrung mit bloggen und so haben…

  6. Muriel sagt:

    @Arctica: Das ist schon eine gute Frage, du hast grundsätzlich auch Recht. Die Sache scheint allerdings noch umstritten zu sein. Ich bin der Meinung, als komplett nichtkommerzieller Blogger zu keinen Angaben verpflichtet zu sein.
    Einzelheiten zu der Frage findest du zum Beispiel hier.

  7. Arctica sagt:

    Na das ist ja interessant! Dankeschön, da werde ich mir mal überlegen, ob ich mein Impressum nicht einfach “vergesse” zu überarbeiten, wenn ich demnächst umziehe.

  8. Muriel sagt:

    @Arctica: Schön, dass ich weiterhelfen konnte. Obwohl ich schon überlege, hier doch meine Adresse zu veröffentlichen, seit du das mit den Psychos geschrieben hast…

  9. rauskucker sagt:

    Der Silberstreif am Ende des Tunnels ist nur der Scheinwerfer der entgegenkommenden Morgenröte einer besseren Zeit.

  10. willyam sagt:

    Ob Abendsonne oder Morgenröte – schön hier!

  11. Muriel sagt:

    @willyam: Danke! Ich freu mich, dass es dir gefällt.

  12. Salomea sagt:

    Nu Herr Silberstreif, wo es diesen Thread doch gibt hätte ich da mal eine Frage:

    Ich nehme nicht an, dass ich dieses Wissen je in die Tat umsetzen werde, aber sind Sie auditiv – sprich gebabbelt – “Muriel” wie Uriel mit M davor oder “Müriel”, wie man es in Frankreich spricht und auch “Myriel” schreiben könnte?

    Rein interessehalber von einer deren Name ständig entweder falsch geschrieben oder falsch gesprochen wird.

    Und das mit dem Impressum mache ich übrigens auch nicht. Wäre ja noch schöner wenn ich da 3 Adressen eintrage und dann irgendwann auf dem Weg von A nach B entführt werde und keine zahlt Lösegeld, weil sich die Bundesländer um die Zuständigkeit streiten. ;)

    Liebe Grüße

  13. Muriel sagt:

    @Salomea: Fragen werden hier fast immer gerne gesehen und beantwortet. Das ist ein U, so Franzosenschweinkram machen wir hier nicht.
    Salomea hätte ich jetzt ganz klassisch ausgesprochen, wie man’s schreibt. Ich hoffe, das ist richtig?

  14. Andi sagt:

    Die nicht unbegabte Schauspielerin Baumeister wird aber französisch ausgesprochen. *klugscheiß*
    Und deswegen war ich bis grad der irrigen Annahme, auch du machst es hier französisch… Nuja… :)

  15. Salomea sagt:

    Dann muss ich jetzt aber mal ein Kompliment hierlassen, Muriel. Die allermeisten Leute tun sich nämlich mit dem Lesen des Namens Salomea sehr schwer und schreiben auch schon mal ganz gern Samuela. Das ist zwar auch nicht unbedingt gebräuchlicher als Salomea (kenne jedenfalls keine Samuela), aber so schwer ist das doch echt nicht. Na ja, ich habe noch einen anderen, sehr geläufigen Namen und der wird ständig mit einem sehr ähnlichen aber in meiner Generation enorm häufigen Namen verwechselt, ich sollte mich also nicht beklagen.

    Ist der “Franzosenschweinkram” eine Rache an eben jenem Völkchen, das gerne alles Mögliche einfranzösischt? Jemand aus meiner Familie arbeitet in Frankreich und dem guten Mann ist von den örtlichen Behörden angeraten worden sein deutsches “Dieter” durch das französische “Didier” zu ersetzen – und zwar im Pass. Hat er sich aber nicht bieten lassen.

  16. Muriel sagt:

    @Salomea: Ich finde, man kann sich den Namen gut merken. Wie Salomon. Nur eben nicht ganz.
    Die franzosenfeindliche Formulierung war eigentlich nicht mit einem so tiefen Sinn versehen. Ich hatte wenige Erlebnisse mit Franzosen, aber sie waren alle irgendwie nicht gut, deswegen gönne ich mir gelegentlich ein bisschen Frankophobie.

  17. du bist aber nicht mein/e nachbarIn?

  18. Muriel sagt:

    @lokalreporter: Wenn ich dein Profil richtig lese, wohnst du in Berlin. Ich kann das daher ausschließen.
    Und, auch wenn wir es ja im übertragenen Sinne durchaus sind: Wie kommst du darauf, ich könnte dein Nachbar sein?

  19. muriel – mein/e nachbarIn bloggt ebenfalls noch selbst.. #sprachblog

  20. Muriel sagt:

    @lokalreporter: Ach so… Na, Zufälle gibt’s.

  21. frau kuni sagt:

    na was jetzt ? Herr oder Frau Silberstreif ? :) witzige Idee, schade dass mir das für Frau Kuni nicht früher eingefallen ist. Jetzt noch einen Versuchballon zu starten, datt gloobt mir dann kein Mensch mehr *lach*

  22. Muriel sagt:

    @frau kuni: Du darfst mich gerne auch einfach Muriel nennen. Wenn du es aber förmlich magst – was mir überhaupt nichts ausmachen würde -, dann ist Herr Silberstreif die richtige Variante.

  23. frau kuni sagt:

    verbindlichen Dank liebe Muriel. Ich bevorzuge die Abwechslung, so dürfen mich meine Leser auch wahlweise Frau Kuni oder nur Kuni nennen :) Fühle mich hier sehr unterhalten bei Dir

  24. Muriel sagt:

    @frau kuni: Abwechslung findest du hier reichlich, das passt doch. Ich freue mich, dass es dir bei mir gefällt, und in deinem Blog schaue ich bestimmt auch öfter mal vorbei.

  25. Connie sagt:

    Ist das ein Gewehr da am Kamin?

  26. Muriel sagt:

    @Connie: Äh, Gewehr? Ach da. Ja, in der Tat. Oder genauer: Eine nicht funktionsfähige Nachbildung eines sehr, sehr alten Gewehres, das wahrscheinlich noch nicht mal Gewehr hieß, aber mir fehlt die Fachkunde, das genau zu sagen.

  27. Stefan W. sagt:

    Ich habe eine Tante namens Muriel, allerdings vom Nachnamen her, und so kommt es, daß der angeschlossene Onkel auch Muriel heißt – übrigens auch mit Nachnamen – für die langsamen im Geiste. :)

  28. growiak sagt:

    Schade, ich hätte es toller gefunden, wenn man Dich mit Frau Silberstreif hätten anreden müssen, korrekt. Tut mir leid, Chef.

  29. Muriel sagt:

    @growiak: Was meinst du, wie Leid mir das erst tut?

  30. Michaelescov sagt:

    Considerably, the article is really the greatest on this notable topic. I harmonise with your conclusions and will thirstily look forward to your future updates. Saying thanks will not just be adequate, for the wonderful clarity in your writing. I will immediately grab your rss feed to stay informed of any updates. Good beeting work and much success in your nice blogs!

  31. [...] ganz fantastischen Spamkommentar bekommen. Dieser hat mir so ausnehmend gut gefallen, dass ich ihn sogar freigegeben habe (abzüglich seines Werbelinks natürlich), aber um euch den Klick zu sparen, zitiere ich ihn hier [...]

  32. Abmahner sagt:

    Zur Frage mit dem Impressum, schaut mal hier:
    [Ich habe gar nicht prinzipiell was gegen Werbung, aber bevor du in meinem Blog für deinen Service trommelst, frag mich bitte. Muriel]

  33. tja, die sache mit der ansprache ist ja jetzt bis hier unten gott sei dank geklärt, also ganz einfach:

    hallo muriel ;)

    ich finde deine blog bzw. deinen – darf ich sagen – sarkastischen humor (?) bisher sehr ansprechend! ich hoffe, du behälst das bei, sodass ich hier noch oft zum lesen und neues finden vorbei schauen kann.
    ich wünsche dir aber erst einmal einen schönen urlaub und freu mich auf die nächsten beiträge :)
    liebe grüße von
    jule

  34. Muriel sagt:

    @life is just this: Hallo und willkommen, und vielen Dank! Ich denke immer wieder, dass ich diese Seite hier endlich mal gründlich überarbeiten muss, aber dann denke ich immer gleich, dass dann ja die Kommentare darunter keinen Sinn mehr ergeben, und dann lasse ich es doch wieder. Naja. Schön, dass es dir hier trotzdem gefällt und danke für die guten Wünsche. Der Urlaub ist so gut wie zu Ende, und mit ein bisschen Glück geht es morgen weiter. Viel Spaß weiterhin!

  35. was willst du denn überarbeiten, muriel?
    ich meine, ist das hier nicht DEIN blog? nicht deine seite? dann könntest du es auch so lassen..
    oder passt es nicht mehr so ganz? dann überarbeite es. natürlich ist das dann mit aufwand verbunden, aber du sollst dich doch mit deiner seite “identifizieren” können. und die kommentare sind im “neueren” aufbau doch sicher auch noch geplant.. ;)

    ich werde auch mit neuem aufbau noch kommen. ich finds schön hier. und leser haben mit dem seitenlayout doch eh weniger zu tun. aber die kommentare, die können wir leser so schön gestalten, wie wir wollen. genau so, wie du deine beiträge so schön gestalten kannst, wie du willst ;)

    entschuldige das philosophieren.. *hust*
    lieben gruß und schönen abend und vielleicht viel spaß beim basteln
    jule

  36. Muriel sagt:

    @life is just this: Es geht gar nicht so sehr um das ganze Blog, obwohl ich darüber auch öfter mal nachdenke, sondern mehr um diese konkrete Seite, den Text unter “Darum gehts”. Auf jeden Fall danke ich dir für deine Meinung!

  37. jetzt hab ich es auch verstanden, danke fürs aufklären muriel :oops:

  38. Arctica sagt:

    Auch, wenn du ihn vermutlich nicht willst, möchte ich deinem Blog gerne den “Lovely Blog Award” verleihen den ich bekommen habe!

  39. Muriel sagt:

    @Arctica: Natürlich freue mich mich sehr über den Award, vielen Dank!
    Ich hoffe aber, dass du mir nachsiehst, wenn ich ihn nicht weitergebe.

  40. Arctica sagt:

    Das tue ich gerne ^^ Ich habe selbst erst gezögert, dann aber gedacht, das wäre eine gute Möglichkeit mal ein paar Blogs vorzustellen, weil ich ja keine Blogroll oder ähnliches habe =)

  41. [...] auf überschaubare Relevanz zu einem breiten Themenspektrum rund um das Spannungsfeld zwischen Glaube, Nicht-Glaube, Atheismus… und sieht sich selbst als „einen skeptischen, nonkonformistischen, antitheistischen [...]

  42. Haukules sagt:

    Muriel, warum bist Du ein Atheist? Und ist Gott auch ein Atheist?

  43. Muriel sagt:

    @haukules: Weil ich keine überzeugenden Belege für die Existenz von Göttern sehe. (Mehr zum Thema Skeptizismus findest du hier.)
    Und was dein Gott glaubt oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Das darfst du selbst frei entscheiden.

  44. Haukules sagt:

    Hi Muriel,
    Dein Name klingt wie der männliche Erzengel Uriel, das Licht Gottes. :-)
    Ist es mit Gott nicht wie mit diesem Axiom. Man kann es weder beweisen noch widerlegen.
    Und glaubst Du nur, dass 0 + 0 = 0 ist oder weisst Du es? Und wenn Du es weisst, dann zeige mir doch den Beweis :-)
    – bin Informatiker, daher die etwas zugegeben mathematische Variante -

  45. Muriel sagt:

    @Haukules: Ich freue mich, dass du so viele Fragen hast. Zur Beantwortung ist die Lektüre des oben verlinkten Beitrags sicher hilfreich. Was danach noch übrig ist, können wir dann gerne jederzeit besprechen, hier oder per Mail oder wie du möchtest.

  46. Haukules sagt:

    Hi Muriel,
    hatte vor ein paar Wochen Dir schon mal gemailt… und bin jetzt wieder bei Jesus.de über einen Kommentar von Dir gestolpert :-)
    Würde mich interessieren, was Du als Atheist über meine kleine Site denkst. Sie ist erst neu und muss noch wachsen :-)
    Grüsse,
    Hauke

  47. Muriel sagt:

    @Haukules: Vielen Dank für dein Interesse. Ich werde dir zu deiner Seite gerne Kommentare geben, sobald ich aus dem Urlaub zurück bin. Ab nächster Woche gehts also los. Früher werde ich das leider nicht schaffen, denn das Internet hier ist fürchterlich, und meine Zeit erstaunlicherweise viel knapper als sonst.
    Aber ich denke dran!

  48. Travis sagt:

    Hallo Muriel
    Deinereiner ist ja Matt Dillahunty-Fan, wenn ich das recht in Erinnerung hab. Dillahunty macht auf Reddit gerade ein „Ask me anything“ – quasi eine Fragerunde. Wie man sicher aus dem Namen abgeleitet hat.
    Falls du was zu fragen hättest, oder einfach die vorhandenen lesen willst: reddit.com/r/atheism: Matt Dillahunty AMA

  49. Muriel sagt:

    @Haukules: So, jetzt habe ich mal reingeschaut. Kommentare gibt es nicht, wenn ich das richtig sehe, deswegen schreibe ich auch mal hier:
    Ich finde, dass du da durchaus wortgewaltig und schön schreibst, aber aus meiner Perspektive ist vieles inhaltlich unverständlich. Ich weiß zum großen Teil nicht (genau), was du zu sagen versuchst, und warum. Du verwendest Worte oft in einem ganz anderen Sinn, als ich sie verwenden würde, und ich glaube, dass du oft auch in Kategorien denkst, die für mich keinen Sinn ergeben.
    Das ist nicht unbedingt eine Schwäche bei dir persönlich, oder ein Kritikpunkt an deinem Blog. Das ist ein oft auftretendes Problem, wenn Gläubige Nichtgläubigen ihren Glauben zu erklären versuchen.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass andere Christen dein Blog wirklich gerne lesen würden. Ich als Atheist finde aber nirgends einen Zugang.
    Ich hoffe, dass dir das irgendwie hilft oder zumindest interessant für dich ist. Falls du noch Fragen hast, gerne. (Und falls du sie lieber unter vier Augen diskutieren willst, kannst du mir gerne mailen.)

  50. Muriel sagt:

    @Travis: Seit ich mit Matt eine etwas ausführlichere Diskussion per Mail hatte, würde ich mich nicht mehr unbedingt einen Fan nennen. Vielleicht noch einen Sympathisanten. Und das hat natürlich nichts damit zu tun, dass er zu “What a friend we have in Jesus” nicht mehr zu sagen hatte als “Cute poem”, der Blödmann, sondern das hat rein sachliche Gründe…
    Aber ich freue mich natürlich sehr, dass du dabei an mich gedacht hast, und bin aufrichtig dankbar. Ich werd mal schauen.

  51. MuGo sagt:

    So, da wird man einmal von einem unbekanntem Menschen geliket und das ist es gleich jemand aus der alten Heimat!

    Grüße aus Mexiko an den Lappan!

  52. Muriel sagt:

    Die Grüße gebe ich gern zurück. Ich war zwar noch nie in Mexiko, aber ich habe viel Gutes drüber gehört, und irgendwann will ich auch mal hin.

  53. Peter sagt:

    Toller Blog :) grüße aus Spanien

  54. Muriel sagt:

    @Peter: Danke. Ich hoffe, es ist okay, dass ich den kommerziellen Link entfernt habe.

  55. Nic sagt:

    Hi Muriel,
    ich fand das Blog, weil Du bei skydaddy kommentiert hast. Sehr schön, freut mich, es gefunden zu haben.

  56. Muriel sagt:

    @Nic: Soso, dann freue ich mich doch einfach mal mit und werfe auch einen Blick auf deins. Viel Spaß weiterhin, und willkommen!

  57. Moorwackler sagt:

    Dogmatische Grüsse von Moorwackler

  58. Muriel sagt:

    Fehlerhafte, aber inhaltlich flexible Grüße zurück.

  59. daniel sagt:

    Antireligös und liberal?!
    Das ist ja wie toleranter Judenhasser.

  60. Muriel sagt:

    @Daniel: Ich sehe gerade die Parallelen nicht. Magst du mir auf die Sprünge helfen?

  61. Wolfgang Höfft sagt:

    Der Hinweis auf eine “wirtschaftsjuristische Ausbildung” ist verwegen – oder auch nicht, denn hier ist ja manches “pseudo”.

  62. Ivan sagt:

    Antireligiös? Aber wenn ich die liberalen Positionsdiskussionen hier lese, dann fühle ich mich an Martin und Co. von Neue Vahr Süd erinnert. Und das waren ja auch Gläubige. Den Teufel habt ihr ja auch schon gefunden: Die Diktatur der Mehrheit. Ihr Inselgläubigen.

  63. Muriel sagt:

    @Ivan: Vergiss bitte nicht die vollbusigen Jungfrauen, die Tim und ich jeden Neumond dem Markt opfern.
    Das ist sehr mühselig, und es macht uns traurig, wenn du das einfach übergehst.

  64. Ivan sagt:

    Ich glaube, dass du das Grundprinzip von Religion nicht verstanden. Aber ich diskutier trotzdem gerne mit dir. :-)

  65. madove sagt:

    harghlmpfgng? Auf dem facebookdingens is ja auch noch extracontent? Mussich jetzt facebook, nur damit ich Deinen Kram liken kann? Angucken kann ich ihn ja auch so. Aber. Hmpf. Ich muß nachdenken.

  66. Muriel sagt:

    @madove: Hm, ja… Das ist so passiert. Das Interesse an den Restebloggen-Beiträgen war zuletzt so gering, dass ich dachte, lass ich die doch einfach weg und mach dafür immer brandaktuell bei Facebook bekannt, was ich gerade so für empfehlenswert halte.
    Aber meinetwegen musst du jetzt nicht extra einen Account eröffnen, um auch mögen zu können.

  67. madove sagt:

    Dannisjagut. Ich kann ja, wenn ich es vor Begeisterung überhaupt nicht mehr aushalte, hier wild in der Gegend rum mögen.

  68. madove sagt:

    Und bei genauerer Betrachtung der verlinkten Sachen fühl ich mich hier vielleicht auch wohler ;-)

  69. Muriel sagt:

    @madove: Ich wollt gerad sagen. Die richtig tollen Sachen würde ich nicht auf Facebook limitieren.
    Der Artikel zum Ertrinken ist aber wirklich sehr lesenswert.

  70. madove sagt:

    Ja, hab ich auch schon zweimal weitererzählt. Sehr nützlich.

  71. Muriel sagt:

    Hoffentlich stimmt’s auch.

  72. madove sagt:

    Ja, das gilt ja immer. Aber selbst wenn nicht – man wird ja immernoch auch auf Leute achten, die wild strampelnd um Hilfe rufen. Im schlimmsten Fall belästigt man halt mal jemandem durch einen Rettungsversuch, wenn er fröhlich eine sehr seltsame Form von Entspannt-Floaten praktiziert…

  73. Louis sagt:

    Mal was zu lesen, bewerten und schmunzeln – Religion ist Opium fürs Volk (den Sportler): http://www.der-postillon.com/2012/08/olympia-mehrere-athleten-positiv-auf.html?m=1

  74. Muriel sagt:

    @Louis: Ich bin zwar schon lange ein großer Bewunderer des Postillons und kannte diesen Beitrag deshalb schon, aber trotzdem vielen Dank!

  75. bornabas sagt:

    Hallo Muriel, ich wollte Dir eine E-Mail schreiben, habe aber dann diese Fehlermeldung bekommen:

    This message was created automatically by mail delivery software.

    A message that you sent could not be delivered to one or more of
    its recipients. This is a permanent error. The following address
    failed:

    “murielsilberstreif@yahoo.co.uk”:
    mail transaction aborted

    Hab ich irgendwas falsch gemacht?

  76. Muriel sagt:

    @bornabas: Ich fürchte, schon, denn an diese Adresse bekomme ich regelmäßig Mails, unter anderem die Benachrichtigung über diesen Kommentar von dir. Die funktioniert also prinzipiell.
    Auch die Testmail, die ich mir gerade selbst von einem anderen Account geschickt habe, ist problemlos angekommen. Versuch es bitte noch mal, und wenn das dann immer noch nicht klappt, sag mir bitte Bescheid. Dann schick ich dir eine andere Mail-Adresse von mir.

  77. Federico sagt:

    Heyho! VIelen Dank für deinen Kommentar (hehe) und dafür, dass dir der Text gefallen hat. Liebe Grüße mal von mir, ich werd’ mich hier mal etwas umsehen (und gleich ein neues Wort gelernt: “omnivor”).
    – Fedi

  78. Muriel sagt:

    Ich esse nicht mal besonders gerne Fleisch. Es geht vorrangig darum, dass ich Tiere hasse.

  79. Federico sagt:

    aha. Das nennen wir in Österreich “z’fleiß”.

  80. Muriel sagt:

    Ich mochte Österreich immer sehr gerne, versichere aber nachdrücklich, dass meine Sympathie für dein Blog keinerlei rassistische Hintergründe hat.

  81. Federico sagt:

    das klingt ja fast so als ob ich rassistische schriften publizieren würde.

  82. Muriel sagt:

    Tust du das nicht? Wie soll mir denn dann ein Text bei dir gefallen haben?

  83. sorry, dass ich so pöbelig geantwortet habe, aber ich hab mich ziemlich provoziert gefühlt, vor allem, als du meintest, dass du keine lust mehr hättest über etwas bestimmtes zu diskutieren. das fand ich irgendwie ziemlich frech. aber abgesehen davon scheint eine diskussion in diesem bereich ‘sollte man den wählern vorgaukeln, dass seine stimme irgendein gewicht hätte’ mit dir wohl keine großen erfolgschancen zu haben, dass sich irgendwer überzeugen ließe. darum habe ich das gespräch abgebrochen. ich habe auch keine anderen argumente als deine leser und empfinde eben so, wie ich es dir geschrieben habe. einige deiner leser haben mit bestimmten aussagen in dem punkt genau das getroffen, was ich auch denke und es war nicht überzeugend genug für dich, da dir fakten fehlen. es ist eben meine art rechtsempfinden oder keine ahnung, als was man es bezeichnen sollte. vielleicht möchtest du das einfach so akzeptieren, so wie ich dein aussagen akzeptiere (auch, wenn ich immer noch nicht durchsteige, worum es dir tatsächlich geht. ob es dir nun darum geht, dass eine einzelne stimme etwas bewirken kann oder nicht…das wurde in der diskussion auf deinem beitrag für mich nicht deutlich, weil es sich kurzzeitig so angefühlt hat, als würdest du dir widersprechen. aber vermutlich habe ich es nur falsch verstanden…so wie alle anderen auch, die meiner meinung sind). ich hoffe, du behältst mich jetzt nicht als völlig hysterisch im kopf, aber gerade durch schriftsprache liest man schnell etwas hinein, was nicht da ist. dir auch alles gute! vielleicht sind wir uns ja irgendwann mal in einem punkt einige, ohne, dass wir viel begründen müssen.

  84. Muriel sagt:

    @heroinefor1day: Keine Entschuldigung nötig, alles gut. Ich hatte auch gar nicht das Gefühl, angepöbelt worden zu sein. Ist doch eigentlich wunderbar, wenn man mal im der komfortablen Position ist, keinen Bock auf ein Gespräch zu haben, und dann direkt danach handeln zu können. Gibt ja genug Menschen, mit denen man Umgang haben muss, obwohl man mit ihnen nicht gut klar kommt.
    [Nachtrag für eventuell verwirrte Mitleser: heroinefor1day bezieht sich auf diesen Thread.]

  85. Augenfarbe sagt:

    Weil ich bei spring.me nicht insignen möchte, hier: Du hast doch Wirstschaftrechts studiert? Willst du zu dem Fach mal was schreiben? Was man da studiert, wo man das am besten studiert, was man nachher damit macht, und so.

  86. Muriel sagt:

    @Augenfarbe: Ja, habe ich. Ich würde dazu wohl was schreiben, aber ich wüsste nicht, was. Dieses Blog ist ja doch vorrangig auf Unterhaltungswert optimiert, und besonders unterhaltsam ist so ein Studienguide natürlich nicht.
    Darüberhinaus habe ich es nur an einem einzigen Ort studiert (FHNON in Lüneburg), an dem das heute nicht mehr geht (weil fusioniert mit der jetzt so genannten Leuphana Universität) und kann deshalb nicht mal in dieser Hinsicht eine nützliche Empfehlung abgeben, und was ich mache, ist auch nicht unbedingt typisch für die Absolventen.
    tl;dr: Ich sehe mich nicht in der Lage, einen lesenswerten Beitrag zu dem Thema zu verfassen.

  87. Hier geht´s ja recht lustig zu! Darf ich mitspielen?

  88. Muriel sagt:

    @Hanna-Linn Hava: Das Spielzeug ist für alle da.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 537 Followern an

%d Bloggern gefällt das: