Kundenfreundlichkeit im ganz, ganz kleinen Rahmen

Gestern habe ich meine neuen Ohrhörer von Bose bekommen und ich will nicht verschweigen, dass ich die ganz fabelhaft finde, aber ich habe da doch eine Frage: Wer hat eigentlich diese merkwürdigen Verpackungen aus Panzerkunststoff erfunden, die ganz offenkundig nicht dafür gedacht sind, jemals geöffnet zu werden?

Panzer-Verpackung

Philips nimmt die zum Beispiel auch für Zahnbürstenköpfe. Kennt ihr die? Diese durchsichtigen Kunststoffblister mit daumendicken Schweißnähten, die zwar eine enorm hohe Wertanmutung haben, aber extrem gemein zu ungeduldigen Kunden sind, die sich auf ihr neues Spielzeug freuen? Die man fast ganz rundum aufschneiden muss, weil sie so zäh sind, dass man noch nicht mal dann an den Inhalt rankommt, wenn sie schon auf zwei Seiten offen sind?

Mit bloßen Händen habe ich es nicht einmal versucht, weil klar war, dass ich keine Chance gehabt hätte. Und mit der Schere hat es am Ende zwar geklappt, aber mir taten danach die Finger weh, und es hätte mehrfach nicht viel daran gefehlt, dass ich mich selbst oder die Schere ernsthaft beschädigt hätte. Gar nicht auszudenken, wenn ich aus Versehen das Ohrhörerkabel… Bah, mir wird ganz anders.

Wenn man schon solche Mondpreise für seine High-Tech-Produkte verlangt wie Bose, wäre es dann wirklich zu viel verlangt, irgendwo an der Packung so eine Art Sollbruchstelle anzubauen?

6 Responses to Kundenfreundlichkeit im ganz, ganz kleinen Rahmen

  1. pyrrhussieg sagt:

    Ich vermute, dass diese Verpackungen als kleine Safes gegen Langfinger dienen.

  2. Muriel sagt:

    Sind dann aber sehr kleine Safes. Ladendiebe packen den Kram doch sowieso nicht aus, bevor sie ihn wegschleppen, oder?

  3. pyrrhussieg sagt:

    Vielleicht schon. Zumindest bei den Verpackungen, die Signale aussenden. :-/

  4. Muriel sagt:

    Na gut, da hast du mich jetzt erwischt. Ich könnte noch zu bedenken geben, dass diese höherwertigen Ohrhörer eigentlich sowieso immer hinter Glas eingeschlossen sind, aber das wäre kleinlich. Man muss auch einsehen, wenn man verloren hat.

  5. Arctica sagt:

    Ich bin mir fast sicher, dass die Scherenindustrie da ihre Finger im Spiel hat. Weil bei solchen Verpackungen die Scheren schneller stumpf werden und so der Absatz angekurbelt wird. Aber nicht mit mir, ich hab nämlich das praktische 5er Set von Aldi HAHA!!!
    Ich ärger mich auch jedesmal wieder über diese Verpackungen, so viel Müll und so viel Aufwand und klauen kann man es doch deswegen noch genauso wie vorher…

  6. Muriel sagt:

    Eben. Danke für die Unterstützung, Arctica!

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: