Fremde Federn, mit denen man sich aber weiß Gott nicht schmücken kann

Gestern habe ich zwei Kommentarstränge in anderen Blogs verfolgt, die ich einerseits ziemlich interessant und andererseits schon ausgesprochen peinlich fand. Sei’s drum, ich will sie euch nicht vorenthalten:

Hier könnt ihr zusehen, wie sich Christian „the Pope“ Kah in der einen Ecke und Volker „the Judge“ Ballmann in der anderen einen ziemlich peinlichen Hahnenkampf liefern und dabei sehr schön den Spruch illustrieren „Never argue with a fool. People might not know the difference.“

Und hier ergeht beim Spreeblick als Reaktion auf den unerwünschten Diskussionsverlauf ein -für mich- etwas merkwürdiger Erlass des Moderators, der dann doch nicht durchgesetzt wird.
„Das wird das letzte Mal sein, dass ich mich inhaltlich zu dem Thema äußere: wer danach hier in den Kommentaren weiterhin postet, Links wäre die Gefahr, wird gelöscht. […] Jede Antwort auf diesen Beitrag wird gelöscht werden […]“

Mich erinnert sowas immer an die berühmten Autounfälle. Man weiß, man sollte nicht hinsehen, aber man tut es trotzdem, weil man ja auch irgendwie neugierig ist. Oder was meint ihr?

4 Responses to Fremde Federn, mit denen man sich aber weiß Gott nicht schmücken kann

  1. Eipa sagt:

    Der ist auch schön
    „Die Unterzeichnende prüft derzeit ebenfalls eine Strafanzeige gegen Sie. Die Verleugnung meiner Existenz ist ein klarer Fall einer Tatsache, die geeignet ist, mich in der Öffentlichkeit Herabzuwürdigen und nicht erweislich wahr, da es überhaupt unmöglich ist, die Nichtexistenz von Tatsachen zu beweisen.“

  2. Muriel sagt:

    @Eipa: Wie? Wo steht das denn?

  3. Eipa sagt:

    im Blog des Richters: http://ballmann.wordpress.com/2009/08/12/wanted/

    von Lea die schon bei Kah manchmal erwähnt wird.

  4. Muriel sagt:

    Ach ja, schön, danke! Und für die, die das juristisch nicht zu subsumieren vermögen, hat sie noch „klarer Fall“ dazugeschrieben, damit jeder erkennen kann, was für einen Stuss sie von sich gibt.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: