Liebe Verkehrsschild-Designer,

wir müssen reden.

Es gibt da ein Verkehrsschild, das ihr mir dringend erklären müsst, weil ich es überaus bedenklich finde. Nämlich dieses hier:

Schulkinder

Vielleicht liegt es ja nur an meiner schmutzigen Fantasie, aber mir kommt dieses Schild ausgesprochen krank vor.

Oder fällt euch ein verkehrsregelungstechnischer Grund ein, aus dem auf diesem Schild, damit es seine volle Wirkung entfalten kann, unbedingt die Unterwäsche des abgebildeten Schulmädchens zu sehen sein muss? Hat das ein Japaner gezeichnet? Habt ihr euch gedacht: „Hey, so normale Verkehrsschilder, die sind doch langweilig, die guckt sich doch eh keiner an, lasst uns die Sache mal ein bisschen spannend machen!“?

Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen.

Hochachtungsvoll

ein besorgter Verkehrsteilnehmer

P.S.: Ich nehme Wetten dazu entgegen, wie lange es dauert, bis ihr statt dieser Seite nur noch ein ganz anderes Verkehrsschild zu sehen bekommt.

Advertisements

9 Responses to Liebe Verkehrsschild-Designer,

  1. legoyourego sagt:

    So wäre es dann angemessen: http://www.ld-host.de/uploads/images/66f46ee4a5f7bfab4dbbac583e2aa2b0.jpg

    Google mal nach pedobear.

  2. Blinkfeuer sagt:

    Steht das nahe den Pfaffen? Dann ist alles klar….

  3. Muriel sagt:

    Blinkfeuer, so geht es nicht! In diesem Blog werden keine tumben Vorurteile gegen die christlichen Kirchen geduldet, insbesondere…
    Entschuldigung, Moment mal… Was? Oh? Ach so. Na gut.
    Ich höre gerade, dass in diesem Blog tumbe Vorurteile gegen die christlichen Kirchen nicht nur geduldet werden, sondern ausdrücklich erwünscht sind. Mein Fehler. Weitermachen.

  4. Chlorine sagt:

    Aber es scheint seinen Zweck zu erfüllen, nicht? Zumindest beim ersten Mal hält jeder an und ist perplex. Bloggende Zeitgenossen haben natürlich immer eine Kamera dabei, was wiederum andere Vekehrsteilnehmer aufmerksam macht.
    Bemerkenswert ist auch, dass zwar Wert auf das Zeigen der Unterbuxe gelegt wird, das gute Kind aber leider Gottes gesichtslos bleibt. Irgendwie sieht es für mich so aus, als würde es völlig im Dunkeln tappen. Ist sicher alles gewollt und metaphorisch.

  5. Muriel sagt:

    @Chlorine: Ob es der Zweck dieses Schildes ist, dass ich unmittelbar davor parke, aussteige und unter Behinderung des restlichen Verkehrs, Verstellung der Sichtlinie anderer Verkehrsteilnehmer und Gefährdung meiner eigenen Sicherheit Fotos mache, bezweifle ich ja noch.
    Deine Analyse im zweiten Absatz hingegen unterstütze ich. Vielleicht ist das Kind einfach ein gesichtsloser Feigling. Es sieht auch eindeutig so aus, als würde es weglaufen.

  6. Oliver sagt:

    Definitiv, ein Japaner oder ein Migrant mit japanischen Wurzeln. Bewusst oder unbewusst.

  7. Kashim sagt:

    … so schlimm ises auch net, es sieht eher aus als würde das kind ne runde shufflen XD

  8. Muriel sagt:

    @Kashim: Und das macht es jeden Tag?
    Völlig abwegig.

  9. Zumselsucher sagt:

    alles Quatsch, es ist nur die Farbe ausgegangen, so wie bei der Hand. Oder das ist mit den Händen und dem Arsch beim Lackieren an der Wand gestanden…lol.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: