Restebloggen zum Wochenende (5)

  1. Seit ich vorgestern diesen Artikel geschrieben habe, beherrschen Fragen nach dicken Babys und Radiosendern meine Google-Liste. Nahezu alles andere ist auf die (nicht sichtbaren) hinteren Plätze verdrängt. Das ist aber auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass ich derzeit der einzige bin, der auf diese Fragen, nun ja, keine Antworten, aber doch immerhin etwas Themenaffines liefert.
  2. Gestern fand die Geburtstagsfeier eines guten Freundes statt. Es war schön, aber es gab auch Anlass zur Trauer. Mein Nokia E71, das mich immer treu begleitet hat und oft genug auch zum Kommentieren und Verfassen von Blogeinträgen dienen musste, wenn der PC nicht bereit stand, ist beim Extrem-Sackhüpfen in eine Spülwasser-Pfütze gefallen und mit Wasser vollgelaufen. Unfassbarerweise geht es inzwischen wieder, nachdem es komplett getrocknet ist. Nur das Display ist ein bisschen bunter und schwerer lesbar geworden. Ich rechne aber doch damit, dass ich es über kurz oder lang ersetzen müssen werde.
    Leider bin ich komplett ahnungslos, was jetzt der Nachfolger werden soll. Für Hinweise in den Kommentaren bin ich sehr dankbar, bitte beachtet aber: Ich. Will. Kein [rpt: kein]. Iphone.
  3. Ich habe auf dieser Party aber auch etwas gewonnen: Die Erfahrung, skandinavischen Gammelfisch gegessen zu haben. Der kommt in so einer Dose wie hier auf dem Bild, die sich deutlich nach außen wölbt.
    Surströmming
    Beim Öffnen sprüht sehr druckvoll ein gräulicher Nebel heraus, dessen miasmatischer Odem einige Sekunden braucht, um sich bis zu den Zuschauern auszudehnen, die klugerweise weit genug weg standen, um nicht direkt angesprüht zu werden. Der Gestank ist ziemlich atemberaubend, fauler Fisch eben, und bietet eine ziemlich umfassende Vorschau auf den zu erwartenden Geschmack. Falls ihr die Beschreibung oben geklickt habt: Lasst euch nicht täuschen. Sauer ist der Kram überhaupt nicht. Wenn man überhaupt einen zivilisierten Geschmack erkennen konnte, war er salzig. Das faulige Aroma ist längst aus meinem Mund gespült. Aber die Erinnerung behalte ich mein Leben lang.
  4. Wer mitbekommen hat, wie seine politischen Gegner Obamas Pläne zu einer Gesundheitsreform mit hysterischem Weltuntergangsgeschrei begleiten, kann vielleicht mit mir über dieses Bild lachen:
    Healthraiser
    Ein Video gibt’s dazu auch.
  5. Ich habe eine klare Meinung dazu, welches die bestmoderierte deutsche Fernsehsendung ist, und ich lasse darüber auch nicht mit mir verhandeln. Es ist „Game One“ auf MTV (Früher gab es unter dem Link auch mal die Videos zum Anschauen. Leider nicht mehr.), und wer sie noch nicht kennt oder meint, sie ginge ihn nichts an, weil er sich nicht für Videospiele interessiert, der sollte das unbedingt nochmal überdenken. Für alle, die dem bewegten Bild gar nichts abgewinnen können, gibt es noch die zugehörige Kolumne. Die ist auch Pflicht.
  6. Hello, I’m a Mac. Genial, insbesondere der Netzwerkdrucker im letzten Panel ist zum Schreien.
  7. Ab und zu habe ich mich ja hier schon ein bisschen über den Wahlkampf lustig gemacht. In der FAZ habe ich nun vor kurzem einen Beitrag dazu gefunden, der ein paar umwerfende Exponate vorstellt.
  8. Lange nicht mehr richtig über Springer geärgert? Dann wird’s mal wieder Zeit!

7 Responses to Restebloggen zum Wochenende (5)

  1. ruediger sagt:

    Warum um Himmels Willen hast Du 3. dennoch versucht?

  2. Muriel sagt:

    @ruediger: Weil ich jetzt für den Rest meines Lebens sagen kann, dass ich es probiert habe. Außerdem fand ich meinen Restebloggen-Entwurf noch ein bisschen dünn…

  3. Curu sagt:

    Zu 4.: Ich hatte davon gehört, aber nach dem Ansehen des Videos bin ich entsetzt, wie ungelenk Obama sich als Opfer solcher Verunglimpfungskampagnen verhält.

    Und bitte nicht hauen, aber ich hab ein iPhone. Tut gar nicht weh.

  4. Elmi sagt:

    Zu 2.) Auch ich habe etwas auf dieser Feier verloren. – Ein bisschen Würde und sechs gute Freunde.

  5. Oliver sagt:

    @Elmi: na das klingt aber sehr pathetisch.
    @Muriel: Danke für den Healthraiser-Link. Made my day 😀

  6. Eipa sagt:

    die Game One Folgen findest du jetzt auf der Game-One-Website: http://gameone.de

  7. Muriel sagt:

    @Eipa: Oh famos, vielen Dank!

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: