Apocolocyntosis

Nach dem Postillon bin ich ganz sicher die zweitlustigste Bloggerpersönlichkeit Deutschlands, weltweit. Da kann eigentlich kein vernünftiger Mensch dran zweifeln, oder? Ernste Themen recherchiere ich umfassend bis ins letzte Detail, um sie dann mit Taktgefühl und unangreifbarer Untermauerung durch Fakten hier im Blog für euch darzubieten.
Ich meine, sehen wir den Tatsachen ins Auge: Ich bin ein Star. Ich bin ein Virtuose auf der Klaviatur des Humors, und mein Gespür für gesamtgesellschaftlich überragend wichtige Themen ist kaum noch mit naturwissenschaftlichen Gesetzen in Einklang zu bringen.
Mein Stil und meine Argumentationsmuster haben in den vergangenen Monaten Generationen junger Blogger in diesem Land geprägt, ja, definiert, und ich glaube, ich kann sogar sagen, dass es ohne mich die Blogosphäre, wie wir sie heute kennen, nie hätte geben können.
Aber was bekomme ich dafür? Wer bietet mir Werbeverträge an, wer will mich als Berater? Wer nimmt mich in die Blogcharts auf, wer verlinkt mich? Niemand! Nicht mal eine lobende Erwähnung bei Niggemeier oder beim Spreeblick bekomme ich.
Auch meine charakterliche Integrität ist über jeden Zweifel erhaben. Andere haben Werbung für Vodafone gemacht und stehen trotzdem sauber da. Ich war immer korrekt. Im Ausland weiß man das zu schätzen. Diese Wertschätzung habe ich in Deutschland nie bekommen.
Versteht mich nicht falsch: Ich bin vielleicht kein Gott. Ihr müsst nicht vor mir niederknien.
Aber ich finde, wie man mit so einem Idol wie mir umgeht in Deutschland, da muss sich Deutschland schämen.

Advertisements

12 Responses to Apocolocyntosis

  1. Elmi sagt:

    Ich hab Dich ganz doll lieb.

  2. ruediger sagt:

    Welche Art der defensiven Huldigung wird denn erhofft oder wäre angemessen? :mrgreen: Sollen wir Dich zukünftig mit LoddaMuriel ansprechen?

    Sonst schließe ich mich selbst verständredend meinem Vorschreiben „Elmi“ an. Ehrensache. :mrgreen:

  3. Salomea sagt:

    >>>Schauspiel an: Ich verlese mit strengem Dutt am Hinterkopf und so deutlich gesprochen es ohne Gehör eben geht folgende von mir selbst verfasste Nachricht<<>>Schauspiel aus<<<

    Ich schließe mich (hab die Ironie natürlich verstanden) meinen Vorrednern ebenfalls an.

    Ich linke nämlich keine Blogs, die ich nicht ganz besonders toll finde, schon gar nicht auf einem Blog was nicht meins alleine ist (ich führe es ja für eine Gruppe). Es sei denn du magst nicht in Literaturblogs verlinkt sein, dann nehme ich dich natürlich raus. Nur darfste dann nicht sagen, dich hätte keiner verlinkt ?:

    Ach und dann hätt ich da noch 'ne Frage: Wann feiern wir St. Muriel, was gibt's da zu essen und darf man da Musik mit ganz viel Knall-Peng-Knall – sonst habe ich ja nix davon – spielen? 😉

    Jetzt mal ganz ganz liebe Grüße

  4. Salomea sagt:

    Oh nein 😦 Es ist zum Heulen 😦 Es hat den Text der selbst verfassten deutlich verlesenen Nachricht nicht genommen 😦 (Beschwer dich bitte bei WordPress, dass die so gemein zu dir sind, ja?)

    Okay, hier isser nochmal(in Kurzform, weil ich leider kein fotographisches Gedächtnis habe):

    „Herr Silberstreif,

    ich habe Sie bereits letzten Monat in dem was in dem von mir geführten Blog als Blogroll gelten kann verlinkt. Und zwar da: http://werkwort.wordpress.com/2009/10/28/aus-dem-bild-linksammlung-die-zweite/
    Also kann das mit „Niemand“ nicht stimmen.

    Das Salzfrauchen Literaturmensch, das hier sehr gerne liest“

    PS. Ich kann anhand meine Blogstatistik sogar nachweisen, dass gestern jemand vom Sprach Werk Hand aus zur Überschaubaren Relevanz gefunden hat 🙂

  5. ruediger sagt:

    St.Muriel …. sehr schick. Taugt auch zur Wallfahrt mit angeschlossenem Merchandise. *humba-humba*

  6. Muriel sagt:

    Och, ich bin ja so gerührt. Ich danke euch für die vielen freundlichen Worte und weiß eure Treue (und eure Links) natürlich sehr zu schätzen.
    Dennoch fühle ich mich verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass es da jemanden gibt, der unsere Liebe und unseren Beistand jetzt mehr braucht als jeder andere, sogar mehr als ich. Jemanden, der entrechtet und misshandelt, missachtet und immer wieder benachteiligt wurde. Jemand, der… Na ihr wisst schon, Lothar Matthäus eben.
    @Salomea: Ich vermute, dass dein Text geschluckt wurde, liegt an den <>-Zeichen. Was dazwischen steht, hält WordPress für HTML und gibt es deshalb nicht aus, sondern versucht, es zu interpretieren. Dir deshalb besonderen Dank, dass du es sogar noch ein zweites Mal eingetippt hast, und der Leserzufluss von deinem Link ist mir durchaus aufgefallen!

  7. Salomea sagt:

    Ich wusste nicht, dass WordPress so was tut. Danke für die Info. 🙂

    Der Matthäus kriegt von mir nicht einen Zentimeter Beistand, ich mag nämlich keinen Fussball.

    Und Rüdigers Idee mit der Wallfahrt finde ich gut. Wo fahren wir denn hin? Ich würde nicht vorschlagen Rhein-Ruhr-Ecke, weil es dort die Mayersche Buchhandlung gibt und wir wollen ja nicht, dass Herr Silberstreif von denen verklagt wird weil das Überschaubare Relevanz-Logo auf den Merchandising-Artikeln entfernt dem ihren ähnelt oder so.

  8. Ein Prophet gilt eben nichts im eigenen Land. Deutschland sollte sich wirklich schämen: Erst der Zweite Weltkrieg und jetzt das.

  9. Arctica sagt:

    Ich hab dich auch verlinkt *tröst* aber moment… ich bin ja Ausland… dann gelte ich wohl garnicht mehr. Naja was solls ^^.

  10. sayadin sagt:

    Wie heisst es so schön im Simplex Simplizissimus: Die Welt ist bös.

  11. whynotveroni sagt:

    Nenenenenenene! Gehuldigt werden willst du nicht, glaub mir. Glaub Google Images… Das könnte sonst so aussehen: http://www.rumaenische-kulturtage-ruhr.de/index.php/Die_Huldigung_des_Judas_und_der_Kreuzfahrer.html …und das will doch keiner. 😀

  12. Muriel sagt:

    @whynotveroni: Wenn es danach bei mir so weitergeht wie bei ihm, muss ich da nicht mal drüber nachdenken, das mach ich sofort.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: