Ode an Mario Barth

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=Mario+Barth&iid=2174414″ src=“b/6/6/5/Comedy_Award_2008_fb50.jpg?adImageId=8131944&imageId=2174414″ width=“400″ height=“594″ /]

Wie fühlst du dich, Mario Barth, im hellen Bühnenlicht?
Bist du stolz auf was du tust, oder bist du’s eher nicht?

Kannst du über deine eig’nen Witze manchmal selber lachen,
Oder verabscheust du sie auch, so wie wir es machen?

Mario Barth, kannst du dich freu’n, über all den Ruhm, das Geld,
Oder verzweifelst du am Leben, verzweifelst du an dieser Welt?

Liegst du Nachts in deinem Bett, kreidebleich und schweißesnass,
Und denkst: ‚Weh mir, was mach ich da – und warum macht es allen Spass?‘

Ich frage mich, ob du privat vielleicht echt sympathisch bist,
Oder in echt auch immer brüllst, und ob du kleine Kinder frisst.

Fürchtest du deine eigene Fratze, wenn du sie im Fernseh’n siehst?
Schämst du dich und weinst du leise, während du Schopenhauer liest?

Mario Barth, du Komiker, spielst du nur den Proleten,
Und tust nur so, als wärst du doof, wegen der Moneten?

Um ehrlich zu sein, fürchte ich, das ist alles echt,
Wahrscheinlich hältst du dich für lustig. Herr im Himmel, ist mir schlecht.

Advertisements

20 Responses to Ode an Mario Barth

  1. pampashase sagt:

    Ich fand den richtig gut, damals als ihn noch nicht alle kannten, als Mimik und Gestik noch echt und spontan wirkten und ihm noch keine Werbeverträge angeboten wurden…da wirkte das Lachen noch echt. Schade!

  2. quadratmeter sagt:

    Als ich die Überschrift las, war ich für eine Millisekunde erschüttert und dachte, ich hätte mich beim Autor verlesen. Das war übrigens ein Kompliment 😉

  3. axeage sagt:

    Ich sach zu meiner Freundin: Ich geh‘ jetzt zum Muriel, der schreibt immer so schön, sach ich.
    Und wisst Ihr, was die sacht? Wisst Ihr was die sacht?
    Die sacht: Geh‘ doch. Geh‘ doch, sacht die einfach.

    Muriel, das ist mein Laden.

    P.S. Aber der Anzug ist schick.

  4. maxi sagt:

    Lieber Muriel,

    aus meiner Sicht ist das leider einer deiner schwächeren Beiträge. Leider völlig am Thema bzw. am Menschen oder (Berufs)komiker vorbei geschrieben. Hat einer von Euch den Film gesehen? Oder hat jemand sich mal sein Programm angeschaut, welches nicht in Ausschnitten auf RTL läuft?
    Ich will hier keine Lanze brechen für Herrn Barth. Mich stimmt es nur traurig, dass der Reim so von oben herab und nicht gut recherchiert geschrieben wurde. Schade.

    P.S. Aber anscheinend kennen die, die ihn hier ablehnen ja doch ganz gut…komisch 😉

  5. Salomea sagt:

    Hast du dich von von Hirschhausen’s Ode an die Thermos inspirieren lassen, Muriel? Ansonsten kann ich zum Barth nichts sagen, weil ich nicht so genau weiß was er heute macht.

  6. Muriel sagt:

    @pampashase: So kenne ich ihn nicht. Es fällt mir zwar schwer mir vorzustellen, dass er mir da gefallen hätte, aber wer weiß sowas schon?
    @quadratmeter: Ich nehme es als solches dankend an.
    @axeage: Sehr schön kommentiert, danke. Und der Anzug ist wirklich nicht übel, ich könnte aus meinen Geschirrtüchern wahrscheinlich auch keinen besseren nähen.
    @maxi: Ich habe in der Tat noch nicht viel von Herrn Barth gesehen, was daran liegt, dass bei mir immer schon nach wenigen Sätzen von ihm die Kiefersperre und die glasigen Augen einsetzen. Natürlich freue ich mich, wenn du ihn besser kennst und erklärst, wo ich ihm deiner Meinung nach Unrecht getan habe.
    @Salomea: Herr von Hirschhausen ist auch nicht so ganz mein Geschmack; ich kenne seine Ode an die Thermos nicht.

  7. Salomea sagt:

    Muss man auch nicht kennen, die ist blöd. Steht in „Glück kommt selten allein“, das habe ich geschenkt bekommen als ich Anfang des Jahres mit ner Kopfverletzung schachmatt war. „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“ war in meiner Umschulung Pflichtlektüre. Grund: Er Arzt, wir Gesundheitsökonomen.

  8. y0koert sagt:

    Wenn jede seiner Shows ausverkauft ist und er das Olympiastadion voll bekommt, dann kann er doch garnicht so schlecht sein, wie alle immer sagen, oder? 😉

    Ich oute mich: Ich find ihn gut

  9. Jan sagt:

    Ein schönes, sehr passendes Stück Dichtkunst, Muriel – gerade im richtigen Moment zur Media-Markt-Kampagne. Die nervt mich so furchtbar, dass ich mich gar nicht darum kümmern müsste, was genau der Mario so für Witze reißt, um sagen zu können: Der ist scheiße – fertig aus. Schätze, dir geht es ähnlich. Jemand, der sich dermaßen prostituiert, ist schlichtweg geldgeil und überhaupt nicht mehr lustig.

  10. fragmentjunkie sagt:

    Ich kann ihn nicht ausstehen.
    Aber in seiner Branche macht Erfolg sexy. Was labere ich für einen Müll nur heute?

  11. AndiBerlin sagt:

    Der Herr Barth wäre vielleicht heute noch lustig, wenn er sich auch mal auf eine andere art von Witzen und Gags konzentrieren würde.
    Immer nach nach dem alten Schema F nutzt sich langsam ab. Das wird durch ständige Wiederholung auch nicht besser.

  12. quadratmeter sagt:

    „Wenn jede seiner Shows ausverkauft ist und er das Olympiastadion voll bekommt, dann kann er doch garnicht so schlecht sein, wie alle immer sagen, oder?“

    Quantität und Qualität sind nicht immer unbedingt das Gleiche 😉

  13. Oliver sagt:

    Kleinvieh macht auch Mist.

  14. matelue sagt:

    y0koert, das ist wahrlich eines der dümmsten Argumente, die es gibt. Das dritte Reich fanden auch mal viele gut.

  15. nothingelse89 sagt:

    Ach ja, Muriel, du hast mir wieder einmal gezeigt, warum ich deinen Blog so gerne lese…
    Und nur weil Media-Barth es schafft, das Olympiastadion zu füllen, ist er noch lange nicht lustig, intelligent oder sonst irgendwas. Die Bild wird auch von vielen gekauft^^

  16. Muriel sagt:

    @nothingelse89: Vielen dank! Schön, mal wieder von dir zu hören. Ich habe dein Blog übrigens auch immer gern gelesen. Falls du also noch mal Zeit fändest, was zu schreiben, mindestens einen Fan hast du noch!

  17. sylo sagt:

    @ y0koert: Millionen Scheißhausfliegen können auch nicht irren.

  18. Dennis sagt:

    Ich sach ma so, ne, also der Barth, der tritt ja bei MM auf. Ich find‘ das reicht dicke um die Ode zu legitimieren.

  19. nothingelse89 sagt:

    @ Muriel
    Ach danke, ich weiß, ich werde immer wieder von allen Seiten angehauen, doch endlich wieder was zu schreiben. Ich will ja, ich hab nur eine große kreative Blockade. Mein Blog liegt also nur auf Eis und wird so bald wie möglich wieder aufgetaut^^

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: