So etwas sagt man auch nicht oft

Ob ihr’s glaubt oder nicht, ich denke, dass ich gerade eben die beste Spam-Mail meines bisherigen Lebens bekommen habe. Nicht, dass ich dafür feste Kriterien hätte, an denen ich das jetzt festmachen könnte. Es ist wahrscheinlich die sympathisch schlichte, schnörkellos ehrliche Direktheit, mit der das Spam-Anliegen daherkommt:

„Please help me to advertise.

Register on this link and click every day on your advertisments, we don’t loose nothing with some clicks, we will got $ !!

[Hier war der Link]
Thanks Alot !!“

Ist das nicht herzig?

Und da ich gerade dabei bin: Gibt es irgendwo ein mir unbekanntes Gesetz, das Spammer zwingt, ihre Nachrichten mit diesen blöden Rechtschreib- und Grammatikfehlern zu füllen, oder machen die das, um noch mehr Mitleid zu erheischen, als sie ohnehin schon verdienen?

Advertisements

2 Responses to So etwas sagt man auch nicht oft

  1. ruediger sagt:

    *awh* mei_wie_liab. => I will start to click right away. Just send me your money, mouse is needed.

  2. […] dauert es nur ein paar Stunden, bevor ich einen noch viel besseren Anwärter auf den Titel “Bester Spam der Welt” entdecke, diesmal in […]

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: