München-Nachtrag

Zwei liebenswerte kleine Details haben wir euch noch von unserem München-Ausflug mitgebracht. Sie passten in den gestrigen Reisebericht nirgends richtig hinein, aber ganz vorenthalten wollte ich sie euch trotzdem nicht.

Das erste Mitbringsel ist ein Werbeschild einer Arztpraxis, die erfrischend ehrlich mit der angebotenen „ganzheitlichen Heilkunde“ umgeht. Wenn alle das so transparent machen würden, hätte ich kein Problem mehr mit diesen Leuten:

[Der Pfeil ist natürlich von mir, damit ihr den entscheidenden Hinweis leichter findet.]

Zweitens habe ich bei Starbucks (Ich hätte schwören können, man schreibt das mit Apostroph, aber nix ist. Danke für den Tipp, Keoni!) diesen freundlichen kleinen Kameraden entdeckt:

Der nennt sich dort Donut „amerikanischer Art“, wenn ich mich richtig erinnere, und auf Englisch heißt er anscheinend „Top Pot Donut„.

Falls ihr die hässlichen Gebäckstücke vielleicht auch schon gesehen und euch gefragt habt, ob sie einen Versuch wert sind: Ich finde, schon. Normale Donuts kann ich nicht ausstehen, die schmecken mir zu fettig und zu langweilig, aber diese hier haben was angenehm Schokoladenkuchenhaftes, und der Zuckerguss rundet das Ganze sehr nett ab.

Man sollte aber was zu trinken dabei haben, sonst bekommt man irgendwann Probleme mit dem Schlucken. Da bin ich mir jetzt gerade nicht sicher: Gibt’s bei Starbuck’s auch Getränke?

7 Responses to München-Nachtrag

  1. Verstehe Dein Amüsemang über „Schwindel“ nicht recht. Gleichgewichtsstörungen?

  2. Muriel sagt:

    @not quite like beethoven: Ich gebe zu, dass der Gag ein bisschen dünn ist. Gemeint war die andere Bedeutung von Schwindel, so wie in Unwahrheit, Täuschung.

  3. axeage sagt:

    Komisch, bei erklärten Witzen wird mir immer etwas schwindlig.
    Nein, ich gebe zu, das ist geschwindelt.

  4. Muriel sagt:

    @axeage: Wie man’s macht, ist es falsch…

  5. Andi sagt:

    Also, ich hab gelacht. 🙂

  6. Muriel sagt:

    @Andi: Na, wenigstens einer. Schön, dass du wieder da bist!

  7. Andi sagt:

    Danke, ich freu mich auch. 🙂

    (Ohne roten Pfeil wär´s übrigens subtiler gewesen, denk ich.)

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: