Restebloggen zum Wochenende (36)

  1. Was bewegt eigentlich Leute, an’s Telefon zu gehen, um dann reinzuzischen, dass sie gerade nicht sprechen können?
  2. Jetzt wird’s schwierig. Humor mit einem Mem, das ihr wahrscheinlich gar nicht kennt. Naja. Ich find’s halt lustig. Kurze Erklärung: Es gibt da so eine Szene in Star Trek Deep Space Nine, in der ein romulanischer Botschafter namens Vreenak einen Chip mit gefälschten Daten als genau das erkennt, was er ist:

    Ein sympathischer YouTube-Nutzer hat aus diesem Mem etwas ganz Fantastisches gemacht. Vreenak erklärt die Welt. Bitteschön:
  3. Für diejenigen unter uns, die sich den Unterschied einfach nicht merken können, hat SeaLife Hannover es freundlicherweise mal ganz anschaulich auf den Punkt gebracht:

    Niedrigwasser und Hochwasser.
  4. Nicht, dass Hauck & Bauer nicht immer toll wären, aber „Ganz schlechter Empfang“ ist große Kunst. Dauert ein paar Augenblicke, bis man’s begriffen hat, aber dann wird’s schön.
  5. So, endlich habe ich jetzt auch „Männer, die auf Ziegen starren“ gesehen. Sehr empfehlenswert, sehr lustig, auch wenn ich mir teilweise ein bisschen mehr Originalität gewünscht hätte. Man darf gar nicht drüber nachdenken, dass die USA tatsächlich Geld für diesen Psi-Quark ausgegeben haben…
  6. Falls ihr auch Probleme damit habt, euch den Namen des Vulkans zu merken, der eure Flugreisen und die Auslieferung eurer Amazon.com-Lieferungen verzögert hat, kann das NYT-Blog helfen.

    Besonders interessant fand ich auch die Information, dass der letzte Ausbruch des Eyjafjallajokull sich offenbar über zwei Jahre hingezogen hat. Noch so etwas, worüber man am besten nicht nachdenkt.

13 Responses to Restebloggen zum Wochenende (36)

  1. Andi sagt:

    Wie, Psi-Quark? Hat dich die Geschichte der Jedi-Krieger etwa nicht überzeugt? Na gut, du hast ja auch fünf Mal lautstark gegähnt. Hab ich genau gehört! 🙂

  2. ruediger sagt:

    * 1.) mögliche Antworten
    – Appetitlosigkeit
    – Zurschaustellung des Mangels einen AB zu besitzen
    – Zurschaustellung des Mangels einen AB in Betrieb zu nehmen
    – Beeindrucken eines Besuchers
    – kneifende Unterhosen
    – Zahnschmerzen
    – ….
    * 3.)ahhh, endlich.

  3. Muriel sagt:

    @Andi: Na, nu krieg dich mal wieder ein. Lautstark, pah…
    @ruediger: 1. Der fehlende AB alleine reicht ja nicht, es müsste doch wohl noch die Unfähigkeit dazu kommen, das Klingeln abzustellen, oder? Es ist ja nicht so, dass der Angerufene dann verspricht, sich zurückzumelden oder wenigstens zuhört…

  4. Andi sagt:

    Jawohl war das lautstark. Ich konnte ganze Textpassagen teilweise gar nicht verstehen. 🙂

  5. ruediger sagt:

    @Muriel
    Nur weil ein Anrufbeantworter angeschaltet ist, bedeutet nicht auch zwangsläufig, dass der Mensch nicht doch wissen möchte, wann jemand anruft.

  6. Muriel sagt:

    @Andi: Ist klar. Und die Leute, die aus den anderen Kinosälen reinkamen, um zu schauen, wo der Krach herkommt, haben dich auch ein bisschen genervt, was?
    @ruediger: Ja gut, stimmt auch wieder.

  7. Andi sagt:

    Nö, am schlimmsten war, als der Geschäftsführer kam, um dich dich des Saales zu verweisen und ich mich von dir abgrenzen musste. Das war mir peinlich.

  8. Muriel sagt:

    @Andi: Da sollten wir der Vollständigkeit halber aber erwähnen, dass er mich nicht wegen des lauten Gähnens rausgeworfen hat, sondern wegen der unanständigen Zwischenrufe, sexueller Belästigung anderer Gäste, und weil ich einfach nicht aufhören wollte, meine Salsa-Sauce auf die Leinwand zu spucken.

  9. Andi sagt:

    Meinst du mit den anderen Gästen mich?`War es falsch von mir, den Leuten neben mir dauernd zu erzählen, was als nächstes passiert?
    Das mit der sexuellen Belästigung solltest du doch nicht öffentlich erwähnen. Außerdem war das nicht im Kinosaal, sondern unten bei den Toiletten und ich schwöre, dass das in gegenseitigem Einvernehmen geschah.

  10. Muriel sagt:

    @Andi: Okay, du hast gewonnen.

  11. Nardon sagt:

    Hat auch einen kurzen Augenblick gedauert aber ich fand „Den Empfang“ richtig gut :o)

    Den Film fand ich übrigens Klasse. „ich habe dich fast gar nicht berührt“ oder „Was, Du hast das auch ins Trinkwasser gegeben?“… herlich

  12. […] This post was mentioned on Twitter by flugreisen. flugreisen said: Restebloggen zum Wochenende (36) « überschaubare Relevanz: Falls ihr auch Probleme damit habt, euch den Namen des… http://bit.ly/b9IlFg […]

  13. rebhuhn sagt:

    danke für das coole video – aiva-fjatjla-jökudjl werde ich das ab sofort aussprechen. 🙂

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: