Demotivation

Eigentlich gibt es ja wirklich schon genug Demotivationsposter im Web. Deswegen sehe ich auch nicht so richtig ein, warum ich noch mehr davon machen soll. Interessiert doch eh keinen. Und lustig sind die Dinger auch nicht. Sinnlos, langweilig, ausgelutscht. Und trotzdem. Bleibt wieder alles an mir hängen. Naja, wenigstens geht es schnell, wenn ich mir nicht so viel Mühe gebe.

Advertisements

8 Responses to Demotivation

  1. Ron sagt:

    Ach manno, jetzt habe ich keine Lust mehr.

    Warum sich überhaupt noch groß Gedanken über Marketing mache? Geht doch auch so!
    Und außerdem bin ich gerade in die Eigenimmobilie gezogen und dann so ein (verlockendes) Angebot …

    Aber das Messer ist echt gut, das hat mir mein Kumple McGyver auch schon empfohlen … Und auch immer wieder legendär:
    http://www.amazon.de/Wenger-Schweizer-Offiziersmesser-Messer-Schatulle/dp/B000R0JDSI/ref=cm_cr-mr-title

  2. rauskucker sagt:

    Zwei Fragen:
    Gibt’s diese Tücherspender wirklich irgendwo?
    Und die gibt’s da kostenlos?!

    Ungläubig staun.

  3. Andi sagt:

    Das mit den Desinfektionstüchern find ich einfach herrlich. Famos gradezu. 🙂

    Mir erschließt sich aber nicht, wieso ein Nähmaschinen-Center Staubwedel verkauft…

  4. Hurra, die Staubwedel sind wieder da! Mein Leben hat endlich wieder einen Sinn.

  5. rebhuhn sagt:

    zum thema hygiene-tücher: ich im obstabteil des supermarkts, ziehe mir eine plastiktüte, um äpfel zu kaufen. die tüten gehen meist nicht sofort auf, ich lecke also meinen daumen an und pfriemele weiter.
    nette dame neben mir: ‚ja, also das mag ich ja gar nicht mehr machen…‘, und pfriemelt ohne daumen-feuchte fieberhaft am beutel herum.
    ich so: ‚warum?‘
    sie so: ’na, wegen der ganzen krankheiten und so… ‚
    ich so, verständnislos: ‚häh?!‘
    sie so: ’na, der einkaufswagen!!!!!11elf der griff ist doch wirklich eklig..‘
    ich so: ‚… ‚
    [isch ‚abe gar keine wage!]

  6. Muriel sagt:

    @rebhuhn: Wenn man zu lange drüber nachdenkt, muss man ja beinahe sagen, dass sie Recht hat… Zumal wenn man mal bewusst wahrnimmt, wie viele Leute öffentliche Toiletten verlassen, ohne sich die Hände gewaschen zu haben.

  7. rebhuhn sagt:

    ja ^^. ich habe dann auch längere zeit tatsächlich keinen wagen benutzt, aber das problem mit dem anfassen ist, daß, wenn man wirklich anfängt, darüber nachzudenken, man keine tür mehr vernünftig auf- oder zumachen möchte… ich war schon mal in dem stadium. das nervt auf die dauer, deswegen sage ich ‚ja!‘ zu viren. oder so ähnlich.

  8. Muriel sagt:

    Es gibt nichts, was man nicht essen kann…

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: