Liveblog-Nachlese

Schön war’s, und viel haben wir gelernt.

  • Vollhorst war schon immer eine Beleidigung, und jetzt ist es sogar ein super Einstieg in eine politische Diskussionsrunde. Kann man mal sehen.
  • Ein Bundespräsident hat Anspruch auf Respekt. Welcher, wurde aber nicht verraten. Markus Söder hat jedenfalls keinen.
  • Maxi hat beim Söder am meisten gestöhnt.
  • Michael Spreng fand irgendwas „niveaulos“ und „ungehörig“. Ich habe aber vor Gelächter nicht mitbekommen, was.
  • Der Preis für den Flachwitz des Abends geht nach gründlicher Abwägung doch an Andi: „Herzblatt war ja auch eine Kriegs-Sendung. Am Ende haben die sich alle gekriegt.“
  • Herr Söder fand das alles total typisch von Trittin. Aber so typisch. Echt. Typisch!
  • Bundespräsidenten darf man unter keinen Umständen mit Lübke vergleichen, oder mit irgendwelchen Kanonen.
  • Frauen sind anders als Männer, auch wegen der anderen Hormonsituation.
  • Den sympathischsten Auftritt gab Herr Sittler, am unsymaphischsten war der Gastgeber selbst. Söder natürlich außer Konkurrenz.
  • Und der nächste Bundespräsident wird: Roberto Blanco! Das ist hart. Aber fair.

Wer will, kann den ganzen Schmarrn hier auch noch einmal komplett nachlesen. Ich bedanke mich bei allen Mitlesern und ganz besonders natürlich bei den Mitredern. Das hat großen Spaß gemacht mit euch, ich werde das ganz sicher irgendwann wiederholen. Ihr seid wundervoll, und ich liebe respektiere euch alle.

PS: Ich gehe heute später zur Arbeit, weil hier gerade ein Handwerker in meiner Küche bohrt und schraubt und sägt, der den Wasserzähler ausbaut und an eine andere Stelle verlegt, damit ein anderer Handwerker von einem anderen Unternehmen bald kommen kann, um den Wasserzähler auszubauen und durch einen anderen zu ersetzen. Es ist zwar erstmal das Geld des Vermieters, aber ein bisschen albern kommt mir das Ganze trotzdem vor…

Advertisements

3 Responses to Liveblog-Nachlese

  1. Andi sagt:

    Das mit dem Wasserzähler klingt vor allem kompliziert, aber das kann auch an mir liegen. Ich hab Feiertag heute, ich kann nicht richtig denken.

    Vielen Dank für den Preis für den Flachwitz des Abends. Das ist verdammt fair. Ich hätte noch eine harte Dankesrede vorbereitet, verzichte aus Respekt zu euch aber darauf.

    Sofern ich jetzt nicht bei jedem Live-Blogging „Hart aber fair“ angucken muss, bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

  2. Muriel sagt:

    Unsymaphisch. Wow, der ist gut, den lasse ich stehen. Bin ich auch ein bisschen stolz drauf.

  3. rauskucker sagt:

    Ich hab Kopfschmerzen.

    Und was war das mit den Kanonen? Wieso vergleicht wer wen mit einer Kanone und wieso darf er das nicht? Ich habe die Sendung zum Glück schon gelöscht, sonst müßte ich selber nachsehen.

    Au.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: