Restebloggen kurz vor dem Wochenende (43)

  1. Aus aktuellem Anlass:
  2. Andere Menschen und lange liegengelassene Arbeit sind gleichermaßen sofort viel weniger beängstigend, wenn man sie näher kennengelernt hat.
  3. Das ist sicher weder neu noch besonders tiefsinnig, aber ich habe es kürzlich gehört und finde es irgendwie schön:
    „Wenn du wüsstest, dass du nur noch wenige Tage zu leben hast, wen würdest du anrufen, was würdest du sagen, und worauf wartest du?“
  4. Auch nicht neu, aber noch viel schöner: Partly Cloudy von Pixar
    
    
  5. Man kann Christian Wulff sicher vieles vorwerfen, aber die Streichung des Blindengeldes? Das ist für mich erklärungsbedürftig. Mir kam es schon immer willkürlich vor, dass Blinde ohne Rücksicht auf ihr Einkommen und ihre Vermögensverhältnisse einen Zuschuss vom Staat bekommen, einfach weil sie blind sind. Wie kann man denn dagegen sein, dass so ein Quatsch gestrichen wird?
  6. The Atheist Experience hatte ich letztes Mal schon, aber die kann man ruhig zwei Mal empfehlen. Ich persönlich liebe Jeff Dee. Das ist der linke.

demotivational posters - YEP
see more

Advertisements

8 Responses to Restebloggen kurz vor dem Wochenende (43)

  1. Günther sagt:

    Hmm, der Jeff ist aber ein kleines Bisschen unentspannt oder? Ich bezweifle irgendwie, dass man so besonders erfolgreich darin ist, Leute zum Atheismus zu missionieren.

  2. Muriel sagt:

    @Günther: Deswegen mag ich ihn ja so. Er regt sich immer so schön auf. Missionieren ist übrigens genau das, was die Sendung nicht will.

  3. Andi sagt:

    Allein wegen Nr. 3 und Nr. 7 gibt´s 5 Sterne. Tim Minchin muss ich mir nochmal in Ruhe anhören.

  4. Muriel sagt:

    @Andi: Und weil ich ein völlig enthemmter Fanboy bin, weise ich noch mal darauf hin, dass ich Nr. 3 aus aus Atheist Experience habe, von der fantastischen Keryn Glasser.

  5. Andi sagt:

    Das drängt mich zur Auffassung, dass Atheist Experience gut ist.
    Ich mag enthemmte Fanboys.
    Hast du denn Antworten? 🙂

  6. Muriel sagt:

    @Andi: Man muss schon mit einer gewissen Geisteshaltung an die Sendung herangehen, um sie zu mögen. Aber ich bin zurzeit völlig begeistert von denen.
    Ich habe eine leider völlig triviale Antwort. Ich würde niemanden anrufen. Das ist für mich irgendwie nett, für dich aber natürlich ziemlich langweilig.

  7. Andi sagt:

    Wieso ist das für mich natürlich langweilig? Ich glaube auch nicht, dass ich jemandne anrufen würde. Und wenn, dann nicht, um zu sagen, was Sache ist, sondern nur, um zu sagen, was ich schon immer mal sagen wollte, sich aber bisher nie getraut hat zum Beispiel.

  8. Muriel sagt:

    @Andi: Bei mir ist genau umgekehrt.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: