I ain’t afraid

Ich bin noch nicht sicher, ob die Gegenteilwoche jetzt ganz zu Ende ist, aber mir ist heute jedenfalls nach einem Beitrag, der zum Datum passt, und deshalb setze ich sie zumindest dafür noch mal aus.

Advertisements

7 Responses to I ain’t afraid

  1. rebhuhn sagt:

    wow – ich hatte die ganze zeit gänsehaut. danke dafür – war das erste zu diesem thema, was mich [in einem blog] berührt hat.

  2. Günther sagt:

    Naja, Angst vor religiösen Menschen ist jetzt auch etwas zu viel gesagt oder?

  3. Muriel sagt:

    @rebhuhn: Vielen Dank! Und jetzt kann ich mir diese Feder nicht mal an den eigenen Hut stecken…
    @Günther: Angst ist ein sehr dehnbarer Begriff, und ich wollte auch nicht den Eindruck erwecken, dass Holly Nears Song in jeder Einzelheit vollkommen meine Meinung wiedergibt.
    Ich würde aber schon sagen, dass ich jede Form von Aberglauben, ob er sich nun in einer Religion, in Rassismus, in Astrologie oder Homöopathie ausdrückt, je nach Ausprägung zu einem gewissen Grad besorgniserregend finde.

  4. Muriel sagt:

    @Günther: Vielleicht füge ich noch etwas konzilianter hinzu, dass in dem Song auch nirgends von Angst vor religiösen Menschen die Rede ist.

  5. madove sagt:

    Wow. Total schön. Ich schließ mich rebhuhn an.

  6. Andi sagt:

    Sehr schön und sehr passend. Was braucht es immer viele Worte, wenn schon Musik das auszudrücken vermag, was man fühlt.

  7. Ron sagt:

    Doppelt gut wenn man bedenkt, dass z.B. die Religion auch gerne immer mal wieder mit dem Mittel der Angst arbeitet (war ja an anderer Stelle auch schon mal Thema hier im Blog). Ich glaube es ist dann befreiend, wenn man sagen kann, dass man keine Angst hat (und das hat dann wiederum auch nicht notwendigerweise was mit Religion zu tun)!

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: