Expositorischer Monolog

Vielleicht ist einigen von euch schon aufgefallen, dass es hier in letzter Zeit ein bisschen ruhiger war. Das hat nicht nur damit zu tun, dass ich in letzter Zeit vor allem viel darüber schreiben könnte, wie dumm dummer Aberglaube ist, ich euch damit aber auch nicht jeden Tag behelligen will, weil die Erkenntnis irgendwie doch ziemlich zügig alt wird und ich mir vorstellen könnte, dass nicht jeder von euch meine Faszination für die Fähigkeit des menschlichen Verstandes teilt, sich selbst zu blenden.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=shanghai+Bund&iid=308606″ src=“http://view2.picapp.com/pictures.photo/image/308606/china-shanghai-bund-man/china-shanghai-bund-man.jpg?size=500&imageId=308606″ width=“360″ height=“237″ /]

Es liegt außerdem daran, dass Keoni und ich Vorbereitungen für unseren Urlaub treffen mussten, der heute beginnt und bis zum 10. November dauern wird. Es geht zunächst nach Shanghai, wo wir uns neben der Stadt selbst die Weltausstellung ansehen wollen, die dort noch bis zum 31. Oktober stattfindet. Weiter fliegen wir über Singapur nach Bali, und weil wir in Singapur um einen längeren Aufenthalt gar nicht herumkommen, bleiben wir gleich zwei Tage da, um die Stadt ein bisschen kennenzulernen. Auf Bali werden wir hoffentlich die meiste Zeit im Wasser verbringen, aber so ganz genau wissen wir das jetzt noch nicht.

Wie sonst auch werde ich trotzdem hin und wieder für euch da sein, und voraussichtlich werde ich auch diesmal wieder ein paar Reiseberichte verfassen, wenn sich eine Gelegenheit ergibt. Ich würde mich freuen, wenn ihr trotz der Pause hier noch ab und zu vorbeischauen würdet, aber natürlich könnte ich euch auch verstehen, wenn ihr die Chance lieber nutzen wolltet, auch selbst einmal Urlaub zu machen. Habt ihr euch ja irgendwie auch verdient.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=Bali&iid=5207134″ src=“http://view2.picapp.com/pictures.photo/image/5207134/pura-ulun-danu-temple-lake/pura-ulun-danu-temple-lake.jpg?size=500&imageId=5207134″ width=“234″ height=“354″ /]

Advertisements

3 Responses to Expositorischer Monolog

  1. Andi sagt:

    Ich wünsch euch einen herrlichen, entspannten Urlaub. Kommt gut zurück.
    Und ich freu mich auf die Reiseberichte. 🙂

  2. Muriel sagt:

    @Andi: Vielen Dank!
    Gut angekommen sind wir jetzt schon mal, davon abgesehen, dass ich gerade meine Kreditkarte in einem Geldautomaten vergessen habe. Die tückischen Dinger hier geben erst die Scheine raus, da muss sowas ja passieren.

  3. Maxi sagt:

    Ich wollte Euch auch einen schönen Urlaub wünschen, schließe mich also meinen Vorvorschreiber an.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: