Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann

Nominiert für den ersten Preis unseres Yourstokeepalternativtitelwettbewerbs sind in der Reihenfolge ihres Eingangs bei mir – kein Trommelwirbel, für sowas Klischeehaftes sind wir hier viel zu avantgardistisch:

  • „Gebunden“ (Guinan)
  • „Traumhunger“ (iolanthe)
  • „weil ich hungrig bin“ (iolanthe)
  • „was auch immer du wünschst“ (Guinan)
  • „Ein verhängnisvoller Fund“ (Günther)
  • „Ich bin leider total unkreativ aber ich hätte so gerne das Ebook“ (Günther)
  • „Lauf nur, dann macht es mehr Spaß“ (Catio)
  • Projekt Masse statt Klasse: „verflucht“, „der Fluch“, „Sheilas Fluch“, „Sheila“, „Haru“, „Harus Verwandlung“, „Harus Ring“, „Harus Dämon“ und „Daniels Dämon“ (Günther)
  • „Jurstukiep – ein Schundroman mit Folgen“ (Ein Email-Einsender, von dem ich nicht weiß, ob er seinen Namen hier erwähnt sehen möchte, der sich in den Kommentaren aber gerne melden kann, falls er genannt werden will. Oder sie. Ähem.)
  • „Raubtiere sind keine Haustiere“ (ein anderer Email-Einsender, der (oder die) womöglich anonym bleiben wollte, was ja eine nicht unplausible Erklärung für die Einreichung per Mail wäre)

Der Trostpreis für die meisten eingereichten Vorschläge geht damit an Günther, herzlichen Glückwunsch, du bekommst das kostenlose Ebook sogar gleich fünfmal!

Der Trostpreis für den Titel, der beinahe gewonnen hätte, aber nur knapp den Sieg verfehlt hat, geht an iolanthe für „weil ich hungrig bin“. Sehr sympathischer Vorschlag, aber leider in einem Kopf-an-Kopf-Rennen ganz knapp unterlegen

unserem

fantastischen

außergewöhnlichen

besonderen

einzigartigen

Siegertitel

.

.

.

.

.

.

.

.

.

[Na gut, jetzt doch Trommelwirbel, aber nur einmal ganz kurz.]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Gebunden

[Tusch, der Hausherr springt auf, Entsetzen verzerrt seine Gesichtszüge, mit glasigen, weit aufgerissenen Augen durchsucht er den Raum nach dem Verräter, der seine Preisverleihung durch einen zweiten unoriginellen Soundeffekt nun vollständig zum Bambi degradiert hat. Vergeblich. Der Degradeur ist nirgends zu sehen. Mühsam setzt er ein krampfiges Grinsen auf, als ihm klar wird, dass alle Gäste ihn irritiert anstarren, hebt ostentativ die Hände und beginnt, der stolzen Siegerin zuzuklatschen, was zunächst ein bisschen peinlich und unaufrichtig wirkt, bis andere einstimmen, ein tosender Applaus aufbrandet und niemand mehr auf sein gefrorenes Grinsen achtet, weil Guinans Freude über ihren Gewinn seine bemitleidenswerte Ehrnickeligkeit mühelos überstrahlt.]

Herzlichen Glückwunsch, Guinan, und vielen Dank für den Titel, der mich sicherlich einer finanziell ruinösen Klagewelle aussetzt, wenn den Käufern klar wird, dass sie in Wahrheit nur ein Taschenbuch, oder sogar nur ein Ebook erstanden haben, aber das soll jetzt nicht deine Sorge sein, denn du hast einen

KC-slate-01-lg-vid._V400969257_

gewonnen, oder was anderes, falls du den nicht willst, und alles, was du jetzt noch tun musst, ist, mir deine Adresse mitzuteilen, damit ich ihn dir zuschicken kann. Oder was anderes. Aber erst einmal genieße bitte diesen Moment, denn er ist deiner.

Der Moment, nicht der Kindle.

Also, der Kindle auch, aber den hab ich nicht gemeint.

Egal.

Ich bin dann jetzt still.

Advertisements

8 Responses to Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann

  1. whynotveroni sagt:

    Ich weiss nicht, warum du der Tatsache, dass ich den Kommentar per eMail geschickt habe, soviel Bedeutung beimisst… EMail ist halt fuer mich der Default, um Leuten eine Nachricht zu schreiben.
    Ich wollt’s halt nicht in ’nen Kommentar tun, um nicht aus Versehen Konkurrenten zu inspirieren. Ist mir egal, ob mein Vorschlag anonym ist oder nicht.

  2. Muriel sagt:

    @whynotveroni: Es war mir lieber, ihr zu viel Bedeutung beizumessen, als zu wenig. Ich hatte in der ersten Fassung des Beitrags deinen Namen erwähnt, aber dann dachte ich, na, sie kann ja sagen, wenn sie will, aber wenn sie nicht will, dann kann man nichts mehr machen. Und so.

  3. Guinan sagt:

    Wie jetzt? Ich? Echt? Mit DEM Titel?
    *Juchzend und Armehochreißend durch’s Wohnzimmer hüpft*

    Und wie ich mich freue! Ich kann gar nicht mehr aufhören zu grinsen. Du müsstest mein Strahlen bis nach Hannover sehen.
    Da kann auch kein Trommelwirbel oder Tusch was dran ändern.

    Auch wenn ich schon einen Reader habe – der Göttergatte hat bisher keinen, was die Terminabsprache beim Lesen manchmal etwas lästig macht. – Kann ich jetzt? – Nee, grad noch das Kapitel zu Ende. – Les du doch am PC. – Och nö…
    Und ich hab ein anderes Gerät, auf dem Amazon mir nicht alle meine da gekauften Bücher erlaubt, was auch etwas nervt.
    Du siehst also, hier ist Bedarf.

    Und du bist dir wirklich sicher? So rein unter marketingtechnischen Gesichtspunkten: „Gebunden“ ist eher suboptimal, wenn es um die unspezifische Suche geht. Wer nur den Titel weiß und sonst keine Angaben machen kann, der sucht sich tot.
    „Weil ich hungrig bin“ hätte mir auch gut gefallen.

  4. Muriel sagt:

    @Guinan: Ja, bin mir sicher. Ich rechne auch weniger damit, dass viele Leute bei Amazon gezielt nach meiner Geschichte suchen werden, und wenn, dann gibt es immerhin keine anderen mit dem Titel. Wenn Roxette einen Song namens „Stars“ macht, dann kann ich sowas ja wohl auch.
    Außerdem finde ich, dass „Gebunden“ im Gegensatz zu „Weil ich hungrig bin“ zu der ganzen Serie passt, während letzterer eher was nur für den ersten Teil ist.
    Außerdem klingt er für mich einfach irgendwie gut. Ich würde ein Buch kaufen wollen, das so heißt.
    Marketingtechnisch könntest du natürlich trotzdem Recht haben. Ich hasse so ziemlich alle marketingmäßig gestalteten Titel, was wahrscheinlich ein Grund gewesen wäre, nicht selbst zu wählen, sondern euch abstimmen zu lassen, aber andererseits will ich nicht, dass das erste Buch, das ich veröffentliche, unter einem Titel erscheint, der mir selbst nicht gefällt.
    So kams nun also.

  5. Guinan sagt:

    Gut für mich. Ich woll’s nur fairerweise erwähnt haben. Meine Adresse schreibe ich dir gleich.

  6. Katja sagt:

    Glückwunsch an Guinan! ♥

    (Aber hey, denk ans Knie, wenn du so rumhüpfst. :D)

  7. Guinan sagt:

    @Katja: Ich hüpfe einbeinig wie Rumpelstilzchen, ein Knie ist ja noch heile.

  8. […] große Pläne habe. Aber ihr wisst noch nicht, dass zu denen nicht nur die Veröffentlichung von Gebunden gehört, sondern auch die der Geschichte, die früher mal Nimmermehr hieß. Während ich bei […]

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: