Restebloggen (101)

  1. Ho, ho ho! Ihr könnt euch sicher denken, dass so militante Atheisten wie ich mit Weihnachten nichts am Hut und deshalb keinen Bock haben auf irgendwelche Adventskalenderaktionen. Hier wird deshalb in den kommenden Wochen alles so weiter gehen wie immer, also mal mehr und mal weniger und meistens eher schlecht gelaunt.Aber weil das hier nicht nur ein atheistisches, sondern außerdem ein total serviceorientiertes Blog ist („Und immer an den Leser denken!“ ist natürlich das Mantra jeder überschaubare-Relevanz-Redaktionskonferenz.), dachte ich, ich weise euch mal darauf hin, dass da in einem eng verbundenen Blog gerade eine angekündigt wurde, die für alle von euch interessant sein dürfte, die Freude an meinen schriftstellerischen Handlungen haben. Ein Geschichtenfragmentadventskalender zum Mitmachen. Also ich finds schön.
  2. Ich habe zuletzt schon öfter überlegt, ob ich aufhöre, mir die TV-Folgen von Game One anzuehen, weil mir die letzten paar immer öfter ein bisschen „Meh“ vorkamen. Aber dann kam Folge 266, und ich fand, das geht schon wieder in die ganz ganz richtige Richtung und freute mich endlich mal wieder auf die nächste.
    Und dann kam Folge 267. Und glücklicherweise habe ich die mit Keoni zusammen gesehen, weil … Wow. Das ist das beste, mit weitem Abstand, was ich je im deutschen Fernsehen gesehen habe, und ich weiß, dass das kein dolles Kompliment ist, aber verdammt, was soll man sagen? Es ist egal, ob ihr euch für Videospiele interessiert. Es ist egal, ob ihr Game One mögt. (Na gut, wenn ihr schon vom Anblick des Logos Hautausschlag kriegt, wird euch das hier auch nicht gefallen, aber) Ihr müsst euch das ansehen. Das ist großes Fernsehen. Das ist Unterhaltung. So müsste das sein. Zum Beispiel in diesem öffentlich-rechtlichen Dings, das doch angeblich viel besser sein kann als das private, weil es nicht von Werbekunden und Einschaltquoten abhängig ist und so. Wenn die sowas regelmäßig machen würden, würde ich ihnen sogar ihre Zwangsgebühren verzeihen können. Und das ist ein dolles Kompliment. Also los.
  3. Ihr solltet unbedingt mal http://little-people.blogspot.ca/ besuchen, denn da findet ihr so Bilder wie dieses:

    [via zwischen den Stühlen]
  4. Und so ist also das Starbucks-Logo entstanden. Ich hatte mich schon öfter gefragt und muss jetzt rückblickend zugeben: Hätte man drauf kommen können.
  5. geistigkrank bloggt über seinen Ausstieg aus Jehovas Zeugen den Zeugen Jehovas. Sehr aufschlussreich nicht nur für alle, die sich für postregliöses Stresssyndrom interessieren. „Man musste ständig auf der Hut sein, die Gefahr drohte überall. Unter den BrüdernG und Schwestern kursierten die aberwitzigsten Geschichten. Irgendwer kannte immer irgendwen, der irgendetwas “spiritistisches” erlebt hatte. Ein Bruder habe sich ein Stephen King-Buch gekauft und Nachts habe das Licht geflackert. Im PredigtdienstG sei man im Haus einer Wahrsagerin gelandet und als man die Bibel aus der Tasche geholt habe, sei ein Wind durch die geschlossenen Räume gerauscht.“ Sehr lesenswert.
  6. Manchmal sitze ich ganz still und zufrieden da und beglückwünsche mich für meine Vernunft und Sparsamkeit, weil ich keine der neuen Spielkonsolen kaufen will. Dann fällt mir ein, was ich jeden Monat für mein Auto bezahle.
  7. Und cyanide and happiness ist natürlich auch immer sehr nett.

Advertisements

29 Responses to Restebloggen (101)

  1. fichtenstein sagt:

    Gute Idee, mal wieder ‚Game One‘ zu gucken, hab ich – obwohl ich kein Gamer bin – früher immer sehr sehr gerne gemacht, das war dann irgendwann auch die einzige Sendung, die man auf MTV gucken konnte, ohne Gegenstände auf den Bildschirm zu schmeißen.
    Fand damals schon, dass die eine der Ausnahmeerscheinungen im Fernsehen sind, da dort auch mit einem sicherlich nicht gerade exorbitanten Budget immer smartes, witziges, informatives und manchmal sogar emotionales Fernsehen gemacht wurde. Aber hey, die Öffentlichen wissen schon, wo sie mit ihrem bis 2076 vorgeplanten Pilcher-Verfilmungen und Tatort-Kommissaren hinwollen, das verstehen wir nur nicht.

  2. Muriel sagt:

    Es kann halt nicht jede Gremienvorsitzendenkonferenzvorsitzende werden. Da braucht man schon den besonderen Durchblick.

  3. 1: Coole Idee, ich freue mich schon. Vorschläge kommen dann später.

  4. unendlichefreiheit sagt:

    @ Muriel
    2. Danke für die Empfehlung! Die zwei Folgen waren wirklich verdammt gut!!1 Auch wenn ich nicht mehr zocke spiele game meine Zeit mit BF, CoD oder Zelda verbringe: das war Unterhaltung pur und macht Lust auf mehr. Die haben tatsächlich aus einem Bericht über ein Spiel, welches ich sehr doll mag, ein kleines Kunstwerk, als Hommage an einen Film, den ich liebe gemacht. Danke Game One. Danke.

    Wie sehen das so die Leute, die nichts mit Spielen am Hut haben? Gibt es noch andere, die das so wie fichtenstein sehen?

  5. Echt super Folge-Danke für den Hinweis. Aber Zelda spiel ich trotzdem nicht

  6. Fußlos sagt:

    zu 1. wie billig ist das denn…? Und erst die vorweihnachtlichen Grüsse (D)einer ‚Angetrauten’… Na, ich weiss nicht. Eines Atheisten aber schier unwürdig; unglaubwürdig!
    zu 2. Hätte nie gedacht, dass ein ‚beinahpromovierter‘ Atheist solch Durchschnittszeug schaut… Man lernt immer wieder dazu, nicht wahr?
    zu 3. niedlich….
    zu 4. war das so…? Halten kann sich Stumpfbucks jedenfalls nur, weil sich Leute -Dumb as a Doorknob- Kaffee kaufen, welcher umgerechnet etwa Drei Pfund geröstete Kaffeebohnen-Einkaufserlebnis bedeutet
    zu 5. sind das so Leute, wie die Atheisten? Einfach abscheulich…..
    zu 6. Kaufe Dir doch eines dieser neuen japanischen Autos, die von alleine fahren. Vielleicht kannst Du dann trotz Deines Spieltriebes noch eine Gewisse Restaufmerksamkeit auf den Strassenverkehr lenken… Ach nee, Du würfelst ja gerade Xbox und Auto durcheinander. Sorry, da kann ich weder helfen, noch mit Deinen frühkindlichen Gedanken eines nimmersatten, unbeschenkten Kindes Konformität gestalten, denn Dein Vater hat Dich offensichtllich zu wenig über’s Knie gelegt!
    zu 7. Würde ich als Haudrauf auch so sehen. Allein: Englisch ist nicht meine Sprache und: ich bekomme da so Rücken-, Augen-, und Handwurzelschmerzen….
    Liegt wohl daran, dass ich gerade diesen abstrusen Schwachsinnskomix anschaue.
    OK, vielleicht erwarte ich zuviel von dieser Menschheit, von diesem Blog, von meinem Stuhlgang, von der Mondlandung, von meiner Frau, von der Evolution überhaupt und vielleicht überschätze ich auch die Gewaltigkeit des Internets mit all seinen Bloggern…..
    Und vielleicht sollte ich mich so sehr lieben, wie ein Muriel es für sich für nötig hält!
    Aber nein, ich mag mich, doch ICH lasse es NICHT darauf ankommen…….
    In diesem Sinne!

  7. Muriel sagt:

    Ach, das ewige Hin- und Herschalten ist ja gar nichts für mich. Noch mal richtig:
    @Fußlos: Ich lasse diesen und deinen ersten Kommentar mal als Monumente deiner Schande hier stehen.
    Zukünftig werde ich aber nur noch Beiträge von dir freischalten, die irgendwie im weiteren Sinne als konstruktiv durchgehen.

  8. Guinan sagt:

    6. Was du bedenken solltest, wenn du dich für die nächste Konsole entscheidest:
    http://moniquill.tumblr.com/post/68450933570/zeaky-scarzzypanman-mobilesuitgoatse

  9. Muriel sagt:

    Oah, diese Umschalterei.
    @Guinan: Solche Nörgler sind beinahe der einzige Grund, aus dem ich dann doch manchmal mit der Anschaffung liebäugle.

  10. Guinan sagt:

    Wieso Nörgler? Kindisch wie ich bin, könnte ich mir schon allein deshalb so ein Teil kaufen, um das auszuprobieren.

  11. Muriel sagt:

    @Guinan: Ich meinte jetzt gar nicht konkret deinen Link, sondern diese Fraktion Leute, die ich (natürlich insbesondere durch regelmäßiges Mitlesen bei Game One) recht stark wahrnehme.
    Aber falls du dir eins anschaffst, sag Bescheid, welches. Vielleicht treffen wir uns ja mal beim Multiplayer.

  12. Guinan sagt:

    @Wenn, dann könntest du nur meine Jungs treffen. Meine Spiele gibt es nicht für Konsolen.

  13. Muriel sagt:

    Ja wie jetzt? Ich denk, du willst es ausprobieren.

  14. Guinan sagt:

    Eben. Einmal kurz ausprobieren und dann nie wieder.

  15. Muriel sagt:

    Weißt du, ich nehm dein Geld sonst auch, falls du dich damit unrettbar zerstritten haben solltest.

  16. Guinan sagt:

    Mein Geld hat zwei sehr gute Freunde, bei denen es immer herzlich willkommen ist.

  17. Muriel sagt:

    Ich mein ja nur. Denn wahre Freunde kann man nie genug haben.

  18. Dennis sagt:

    Nach Fußlos‘ Tiefschlag war Guinans und Muriels Chat am Ende eine Erholung für die Nerven 🙂

  19. Muriel sagt:

    @Dennis: Ich denke, ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass Fußlos seit seiner Aufnahme in die Moderationsliste einen weiteren Kommentar geschrieben hat, und dass dessen Inhalt eher dagegen spricht, dass wir hier noch mal von ihm hören. Oder ihr. Intuitiv vermute ich hinter dieser Art von Person ja immer einen Mann, aber es soll auch verkorkste Frauen geben, und ist ja eigentlich auch egal.

  20. Triffels sagt:

    Sagt mal, kommt euch Fußlos‘ Kommentar genauso spanisch vor wie mir? Denn ich verstehe die Worte, aber der Zusammenhang entschließt sich mir nicht.

  21. Muriel sagt:

    @Triffels: Ich glaube, Fußlos spricht die einerseits sehr unsystematische, andererseits aber doch irgendwie international einheitliche Sprache fundamental verwirrten Hasses.

  22. Triffels sagt:

    Sorry, dass ich so dumm frage, aber – ist das normal?

  23. Muriel sagt:

    @Triffels: Definiere „normal“. Wenn du typische Youtube-Kommentare zugrunde legst, ist Fußlos im Vergleich noch ein Quell niemals versiegender Weisheit. Hier im Blog herrscht normalerweise ein etwas rationalerer Umgangston, würde ich sagen, aber das kannst du womöglich besser, weil weniger voreingenommen, beurteilen als ich.

  24. Triffels sagt:

    normal ≙ psychisch unbedenklich
    Und diesen Hass verstehe ich ja auch nicht. Woas ist denn Anlass, so zu eskalieren?

  25. Muriel sagt:

    @Triffels: Ich bin nicht sicher, aber ich glaube, es hat was damit zu tun, dass ich nicht an Götter glaube.
    Psychisch unbedenklich ist übrigens nach meiner Erfahrung alles andere als normal. Aber wenn du das bisher anders erlebt hast, herzlichen Glückwunsch.

  26. unendlichefreiheit sagt:

    @Triffels;
    Das Internet ist für uns alle Neuland.

    Welcome to the internetz. Nett, dass dir das bis jetzt scheinbar erspart geblieben ist. Im Vergleich zu durchschnittlichen Foren, Youtube oder andere Social Netzworks gleichen Blogs wie überschaubare Relevanz intellektuellen Oasen des Friedens. (Oder so ähnlich) Ich lese jetzt auch schon länger mit und bin ehrlich gesagt erstaunt, dass ich hier nicht schon früher/öfters? so etwas lesen musste.Das Internet eignet sich durch seiner Anonymität (insert bad NSA joke) nun mal ausgezeichnet als Ventil für solche hasserfüllte und verbitterte Wesen wie Fußlos.

    Das einzige was ich mich frage ist, ob dass ein Stammleser mit anderer ID war, oder bloss eine arme verwirrte Seele die ihren Weg ins Jenseits nicht finden konnte. Na ja, ist eigentlich egal und der einzige der das vielleicht nachprüfen könnte wäre wohl Muriel.

  27. Muriel sagt:

    @FDominicus: Ui, das sieht aber nach Arbeit aus.
    Andererseits bin ich als ehemaliger Stipendiat ja geradezu verpflichtet, da was zu unternehmen.
    Danke für den Tipp! Ich prüfe und melde zurück.

  28. FDominicus sagt:

    Lieber Muriel, Sie können sicher sein, es ist Arbeit. Jede Menge Sachen zu verdauen und viel davon nicht sehr appetitlich….

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: