Even Cops Call 911

(Ja, ich weiß natürlich, dass archäologische Notgrabungen eigentlich nichts besonders Lustiges sind und offenbar sogar den Großteil der heute in Deutschland stattfindenden Grabungen ausmachen, aber der Begriff klingt halt so schön albern, dass ich meine Assoziationskette nicht mehr ganz unter Kontrolle halten konnte.)

Neulich in der archäologischen Notrufzentrale:

Rrring.

Einige Tage später in der archäologischen Notrufzentrale:

Rrring.

Einige weitere Tage später in der archäologischen Notrufzentrale:

Rrring.

Am selben Tag, einige Stunden später in der archäologischen Notrufzentrale:

Klick.

[Einige Minuten Pause.]

„Ja.

[..]

Hallo.“

[…]

Am nächsten Tag in der archäologischen Notrufzentrale:

„Hier ist die archäologische Notrufzentrale.

[Einige Stunden später.]

Was können wir denn für Sie tun?“

[…]

„Oh.

[…]

Oh ja.“

Am nächsten Tag in der archäologischen Notrufzentrale:

„Das klingt wirklich nach einem Notfall.“

Einige Tage später in der archäologischen Notrufzentrale:

„Wo befindet sich denn der Ausgrabungsnotfall?“

[…]

„Ah. Danke.“

[Einige Stunden später]

„Das Wichtigste ist dass Sie jetzt Ruhe bewahren. Wir rechnen damit, dass wir noch in dieser Epoche jemanden zu Ihnen schicken können.“

Einige Legislaturperioden später, am Fundort:

Ein Mobiles Archäologisches Einsatzkommando trifft mit eingeschaltetem Infrarotlicht ein. Der Lautsprecher auf dem Dach knackt in regelmäßigen, sehr langen Abständen.

Der Einsatzleiter führt den Kalendervergleich mit seinem Team durch, springt aus dem Wagen, liest eine Ausgabe des American Journal of Archaeology, trinkt einen Kaffee, packt seinen Laptop aus, schreibt einen Aufsatz über die Bedeutung von Runensteinen in protogermanischen Stammesgemeinschaften und eilt sofort anschließend mit gezogenem Flüssigszintillationsspektrometer auf den Fundort zu.

Ein Bauarbeiter: „Hey, was machen Sie denn hier? Hier ist Helmpflicht. Hey! Sie! Hallo! Nun sagen Sie doch endlich was! Sie da! Ja meine Güte …“

Der Einsatzleiter des Archäologischen Einsatzkommandos: „Keine Bewegung!“

Ein Teammitglied, mit Taschenlampe, hinter ihm: „Schon gut, die sind inzwischen eh alle nach Hause gegangen. Wollen wir denn jetzt loslegen?“

Einsatzleiter: „Nicht so eilig! Sehen Sie die Klinge da drüben?“

Teammitglied: „Nein! Es ist stockfinster.“

Einsatzleiter: „Leuchten Sie doch mal mit der … oh, egal, jetzt ist eh gerade die Sonne aufgegangen. Also, was ich sagen wollte: Der sieht mir doch sehr nach einem Henkerbeil aus.“

Teammitglied: „Verdammt.“

Einsatzleiter: „Schnell! Rufen Sie ein rechtsarchäologisches Notgrabungsteam!“

Teammitglied: „Meinen Sie nicht, dass es dafür zu spät ist?“

Einsatzleiter: „Wieso? Und können Sie bitte die Taschenlampe wieder einschalten, man sieht hier ja …“

Teammitglied: „Naja, in sieben oder acht Monaten ist doch schon wieder Winter, und bei gefrorenem Boden hat das doch hier alles keinen Zweck.“

Einsatzleiter: „Sie haben Recht! Lassen Sie uns … Ähm, hallo? Was ist denn … Wo wollen Sie denn hin?“

Teammitglied: „Ich bin in Rente.“

Einsatzleiter: „Verdammt.“

Advertisements

5 Responses to Even Cops Call 911

  1. whynotveroni sagt:

    Lustig aber… … ….häh? 🙂

  2. zeilentiger sagt:

    Ganz schön böse.

  3. Christina sagt:

    Ist lustig, ja. Aber bei mir hätte da gedanklich in diese Richtung gar nichts assoziiert. Unter archäologischer Notgrabung verstehe ich einfach nur eine Grabung, die „nötig“ wird oder ist (daher das Wort Not – niemand ist ja dabei in Lebensgefahr oder so). Da sieht man mal wieder wie mißverständlich die deutsche Sprache so sein kann…..

    Wie war das noch mal mit dem Schimmel?……ähhhh…..Wie kommt weißes Pferd auf Marmelade?…… 🙂

  4. whynotveroni sagt:

    Ne ich meine… sind Archaeologen dafuer bekannt, daß sie für alles so lange brauchen?

  5. Muriel sagt:

    @whynotveroni: Ich dachte, dass „Archäologie“ und „Notfall“ als Konzepte auf potentiell humorige Weise kontrastieren, weil Archäologie sich ja traditionell mit eher gemächlichen Vorgängen befasst.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: