It’s better to birn out than to fade away

My My, Hey Hey

Advertisements

3 Responses to It’s better to birn out than to fade away

  1. Günther sagt:

    Ich würde mir ja wünschen, dass du weder das eine noch das andere machst.

  2. Muriel sagt:

    @Günther: Man dankt. Bisher habe ich keine konkreten Absichten in dieser Richtung, und gerade nach diesem unfassbaren Verlust würde ich es auch nicht mehr übers Herz bringen, dem Internet auch noch sein zweitbestes Blog zu nehmen. Was mich aber dran erinnert, dass ich gelegentlich meine Blogroll überarbeiten muss. Jessas, da steht ja sogar noch Matthias Schumacher drin.
    Also, danke jedenfalls! Es ist ja nicht so, dass ich das hier vorrangig für den Applaus täte, aber hin und wieder tut er trotzdem gut.

  3. Gast sagt:

    Jesus Christ.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: