Marco Bülows vollständiges Positionspapier

Ich weiß nicht, ob ihrs mitbekommen habt, aber der Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Partei „Die PARTEI“ Marco Bülow hat heute auf Twitter klar Stellung bezogen zur Causa (Was ist ein politischer Text wert, in dem dieser Begriff nicht vorkommt?) Sonneborn.

Dabei musste er sich entsprechend dem Wesen des Kurznachrichtendienstes (Hätten wir damit auch abgehakt.) etwas beschränken. Sein komplettes Manuskript, das der Redaktion von überschaubare Relevanz zugespielt wurde, veröffentlichen wir nun hier in voller Länge:

Liebes Gefolge,
ich habe immer eine klare Haltung gezeigt, wenn auch vielleicht nicht so nach außen. Mehr so … innerlich. Aber eine Haltung ist doch schließlich auch was Inneres, und worauf es doch ankommt, ist doch, dass meine Haltung völlig klar ist, und ich habe eine klare Haltung, das wissen alle, die mich kennen. Und gerade in dieser Sache, auf die dieser Tweet sich bezieht, ist meine Haltung wohl sowieso allen klar. Noch mehr als sonst. Wo sie doch sonst schon sehr klar ist. Niemand hat eine klarere Haltung als ich. ich denke, das müssen wir nicht diskutieren. Meine Haltung war schon klar, als andere noch gar keine hatten.

Ich weiß, die Klarheit meiner Haltung mag erst einmal überraschend sein für einen Berufspolitiker. Man ist das ja gar nicht gewohnt. Wo andere gerne um den heißen Brei herumreden, komme ich gerne direkt zur Sache und sage, was ich denke – zur Not auch unbequem. Ich ecke an. Ich provoziere. Das gehört für mich dazu. Wichtig ist mir dabei stets, ich selbst zu sein und offen für das zu stehen, wofür ich immer gestanden habe.


Mein Motto war immer: ich muss nicht überall beliebt sein. Klare Kante, für, aber auch gegen, wenn nötig. Sich selbst treu bleiben, darauf kommts doch an. Nicht immer dem Zeitgeist folgen.
Haltung zeigen. Oder zumindest haben. Irgendwo.

Zu einer klaren Haltung gehört für mich selbstverständlich auch, dass man nicht überall mitgeht. Nicht immer dabei ist. Wichtig ist, immer den Maßstab im Auge zu behalten. Nicht dem Druck nachzugeben. Andere mögen erwarten, dass ich schweige und mich anpasse. Aber so bin ich nicht. Ich gehöre zu denen, die aufstehen und ausscheren, wenn es nötig ist!

Kein Mitläufer sein, nicht mit den Wölfen heulen. So bin ich erzogen worden. So bin ich noch heute. Wer von mir erwartet, zu schweigen, stumm zuzusehen, einfach untätig dabei zustehen, der wird enttäuscht werden.

Das Dreschen hohler Phrasen ist einfach meine Sache nicht. Anderswo wird in der Politik vielleicht nur heiße Luft produziert, aber ich komme lieber direkt zur Sache. Ich packe an. Ich nehme kein Blatt vor den Mund, gerade bei wichtigen, zentralen Fragen wie dieser. Wenn es wirklich zählt, wenn es drauf ankommt, werden Sie immer – IMMER – darauf vertrauen können, dass ich mich klar positioniere und keine Zweifel daran lasse, wo ich stehe.

Andere halten lange, fein geschliffene Reden und vermeiden es doch, unmissverständlich Position zu beziehen.
Ich halte es mit Luther: Ja, ja! Nein, nein! Alles Weitere ist von übel. Klarheit in der Sache ist für mich untrennbar verknüpft mit meiner politischen Karriere. Nur so kann Veränderung gelingen. Nur so kann unsere Gesellschaft zu dem werden, was sie eigentlich schon lange sein sollte.

Wer politische Verantwortung übernimmt, trägt damit auch persönliche, und verpflichtet sich zu Integrität, Engagement und Beteiligung an der öffentlichen Meinungsbildung. Ich habe deshalb mit meiner Meinung nie hinter dem Berg gehalten und lasse keinen Zweifel daran, wo ich stehe. Zu meiner Haltung. Zu mir. Zur Sache. Immer ehrlich, manchmal schonungslos, ohne Rücksicht auf eigene Verluste, weil es mir nur um eins geht:

Klare Haltung.


Danke für die Aufmerksamkeit.

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: