Ab und zu

Ab und zu kommt es vor, dass Muriel Silberstreif und sein Kompagnon gemeinsam die Welt zu gestalten begannen und dabei auch an fast alles dachten, außer an eine gerechte Verteilung der ganzen neuen Satzenden. Deswegen wollten sie sich treffen, und zwar in Gütersloh, dem bekannten Austragungsort der Konzertreihe „Leben mit Tinnitus“, die trotz des allgemeinen Durcheinanders diesmal stattfinden konnte und trotz sperrigem Titel gut besucht war.

Das Durcheinander kam daher, dass Muriels Kompagnon wieder mal alle Satzenden der entsetzlichen Satzendenhändler-Satzung willkürlich über das Deckblatt des neuen Satzendenänderungsgesetzes verteilt hatte. Wenn nun aber ein Super-GAU – also ein Satzendenmassaker – käme, wäre ein Wurstbrot das einzige geeignete Satzendenverhinderungsmittel, das dann noch die Welt der Satzendenhändler, welche ebenso am Ende waren wie alle Sätze, retten könnte? In aller Offenheit wandte sich Muriel an den Gemeindepfarrer mit dem Wurstbrot und deklamierte „Dies, meine sehr verehrten Damen, Herren und Kirchenvertreter, es ist mir ein bisschen langweilig geworden, weil Wurstbrote keine Musik spielen und Rosinenschnecken keine Gelüste wecken!“

Das heißt nicht, daß er damit gotteslästerlich oder gar satzendenfeindlich wirken wollte, sondern bedeutete nur seinem heimlich lauernden Appetit auf alles, was am Satzende heimlich lauerte, zu

163 Responses to Ab und zu

  1. rebhuhn sagt:

    ab und zu

  2. Guinan sagt:

    kommt es vor

  3. Andi sagt:

    dass Muriel Silberstreif

  4. Lenski sagt:

    und sein Kompagnon

  5. Guinan sagt:

    gemeinsam die Welt

  6. Lenski sagt:

    zu gestalten begannen

  7. Andi sagt:

    und dabei auch

  8. HansCustom sagt:

    an fast alles

  9. Andi sagt:

    dachten, außer an

  10. rebhuhn sagt:

    eine gerechte verteilung

  11. Andi sagt:

    der ganzen neuen

  12. hanscustom sagt:

    Satzenden. Deswegen wollten

  13. rebhuhn sagt:

    sie sich treffen [,]

  14. rauskucker sagt:

    und zwar in

  15. rebhuhn sagt:

    gütersloh, dem bekannten

  16. Muriel sagt:

    Austragungsort der Konzertreihe

  17. Andi sagt:

    „Leben mit Tinnitus“

  18. Muriel sagt:

    , die trotz des

  19. rauskucker sagt:

    allgemeinen Durcheinanders diesmal

  20. rebhuhn sagt:

    sperrigen titels ein [Edit: Tut mir Leid, rebhuhn, du kannst nichts dafür, aber rauskuckers Beitrag hing aus irgendeinem Grund im Spamfilter und er war zuerst da. Ich habe keine Ahnung, warum Akismet da ein Problem hatte. Muriel]

  21. Andi sagt:

    stattfinden konnte und

  22. hanscustom sagt:

    trotz sperrigem Titel

  23. rebhuhn sagt:

    gut besucht war.
    [Muriel, kein ding – danke, hanscustom :)!]

  24. rauskucker sagt:

    Das Durcheinander kam

  25. hanscustom sagt:

    daher, dass Muriels

  26. Guinan sagt:

    Kompagnon wieder mal

  27. rauskucker sagt:

    alle Satzenden der

  28. hanscustom sagt:

    entsetzlichen Satzendenhändler Satzung

  29. rauskucker sagt:

    willkürlich über das

  30. Katja sagt:

    Deckblatt des neuen

  31. rauskucker sagt:

    Satzendenänderungsgesetzes verteilt hatte.

  32. Andi sagt:

    Wenn nun aber

  33. rebhuhn sagt:

    ein superGAU, also

  34. rauskucker sagt:

    ein Satzendenmassaker käme,

  35. Katja sagt:

    wäre ein Wurstbrot

  36. Guinan sagt:

    das einzige geeignete

  37. rauskucker sagt:

    Satzendenverhinderungsmittel, das dann

  38. Andi sagt:

    noch die Welt

  39. Guinan sagt:

    der Satzendenhändler, welche

  40. rauskucker sagt:

    ebenso am Ende

  41. rebhuhn sagt:

    waren wie alle

  42. Sätze, retten könnte?

  43. madove sagt:

    In aller Offenheit

  44. Guinan sagt:

    wandte sich Muriel

  45. Katja sagt:

    an den Gemeindepfarrer

    (höhö!)

  46. rebhuhn sagt:

    mit dem Wurstbrot

    [triple-hö!]

  47. Katja sagt:

    und deklamierte „Dies

  48. Günther sagt:

    , meine sehr verehrten

  49. Muriel sagt:

    Damen, Herren und

  50. Guinan sagt:

    Kirchenvertreter, es ist

  51. Muriel sagt:

    mir ein bisschen

  52. Andi sagt:

    langweilig geworden, weil

  53. podruga sagt:

    Pfaffen, schmeckt bitter!“

  54. podruga sagt:

    (oops, ich nehm’s zurück, kam zu spät). Neu:

    Wurstbrote keine Musik

  55. Muriel sagt:

    [@podruga: Willkommen, und entschuldige bitte. Ich komme mit dem Aktualisieren des Beitrags oben nicht immer ganz nach. Danke fürs Mitmachen!]
    spielen und Rosinenschnecken

  56. podruga sagt:

    keine Gelüste wecken!“

  57. Das heißt nicht,

  58. rebhuhn sagt:

    daß er damit

  59. Lenski sagt:

    gotteslästerlich oder gar

  60. Guinan sagt:

    satzendenfeindlich wirken wollte

  61. Harald sagt:

    sondern bedeutete nur

  62. madove sagt:

    seinem heimlich lauernden

  63. theomix sagt:

    Appetit auf alles

  64. Wiebke sagt:

    , was am Satzende

  65. Muriel sagt:

    heimlich lauerte, zu

  66. Maxi sagt:

    ignorieren und stattdessen

  67. juergen sagt:

    ein Lied anzustimmen.

  68. fnkb sagt:

    So soll es

  69. juergen sagt:

    dann auch zu

  70. Jezz sagt:

    folgendem, mysteriösen Sachverhalt

  71. Guinan sagt:

    gekommen sein: Der

  72. foster sagt:

    Hut der Gräfin

  73. juergen sagt:

    , welcher vollkommen aus

  74. Jezz sagt:

    blauem Samt und

  75. madove sagt:

    Stacheldraht kunstvoll gestaltet

  76. juergen sagt:

    war, fing an

  77. Guinan sagt:

    seltsame Geräusche und

  78. foster sagt:

    mehr als ein

  79. anyrei sagt:

    Knistern von sich

  80. Muriel sagt:

    zu geben. Er

  81. Jezz sagt:

    leuchtete außerdem stark

  82. juergen sagt:

    , was alle Anwesenden

  83. Sonnenkönig sagt:

    mit schweigendem Gelächter

  84. Muriel sagt:

    paradox quittierten. Dabei

  85. madove sagt:

    bemerkte allerdings niemand

  86. lamblearns sagt:

    dass jenes Leuchten

  87. spitzzunge sagt:

    einer sechzigwattbirne war!

  88. Muriel sagt:

    Vor den Fenstern

  89. Madove sagt:

    tanzten Abertausende kleiner

  90. spitzzunge sagt:

    wahnsinnig wissenschaftlicher Wörter

  91. foster sagt:

    einen linguistisch trickreichen

  92. ,deren satzfeindliches Ende

  93. spitzzunge sagt:

    immer „lich“ lautete.

  94. whynotveroni sagt:

    Das ist abscheulich!

  95. spitzzunge sagt:

    tatsächlich´? Wirklich unglaublich!!

  96. spitzzunge sagt:

    PlötzLICH ein Meteroiteneinschlag,

  97. spitzzunge sagt:

    der wortdurchfall veursachte

    (jetzt mal weiter!!)

  98. Guinan sagt:

    und die Lich-Wörter

  99. spitzzunge sagt:

    entschwanden ins UnendLICHE

  100. spitzzunge sagt:

    Entstehung neuer Wortschöpfungen:

  101. spitzzunge sagt:

    Feinstoffschneider

    Antidenkschmerztherapie

    Ironiebrausegetränk

  102. spitzzunge sagt:

    davon bekam Muriel

  103. Muriel sagt:

    den Eindruck, dass

  104. anyrei sagt:

    dieser ganze Text

  105. Guinan sagt:

    die totale Sinnlosigkeit

  106. madove sagt:

    seiner einzelnen Bestandteile

  107. foster sagt:

    exponentiell steigerte, während

  108. das eigentliche Ziel

  109. spitzzunge sagt:

    so nah lag

  110. foster sagt:

    , Syntax und Semantik

  111. spitzzunge sagt:

    Die Zauberformel lautete:

  112. spitzzunge sagt:

    lies Muriels Gedichte!!

  113. Guinan sagt:

    Dies wäre jedoch

  114. Lonster sagt:

    eine zu abwegige

  115. Muriel sagt:

    Lösung, deshalb suchte

  116. spitzzunge sagt:

    er eine Schreibmaschine.

  117. Antje sagt:

    mit der er

  118. Muriel sagt:

    seine eigenen Geschichten

  119. Guinan sagt:

    noch einmal sorgfältig

  120. Lonster sagt:

    originalgetreu und ungelogen

  121. madove sagt:

    für die Nachwelt

  122. Violet Teki sagt:

    eliminieren. Ausserdem widerte

  123. Muriel sagt:

    ihn der falsche

  124. madove sagt:

    Satzbau dermaßen an,

  125. Muriel sagt:

    dass er sich

  126. Violet Teki sagt:

    übergeben mußte und

  127. foster sagt:

    dabei sieben grüne

  128. Lonster sagt:

    Dreiecke mit gelben

  129. spitzzunge sagt:

    siebenzackigen Sternen ausspuckte.

  130. Mona sagt:

    Dieserart erleichtert, gab

  131. barbara freier sagt:

    er Buchstabenrevolutionskommando.

  132. Aleta sagt:

    Dabei erkannte er,

  133. Lonster sagt:

    dass sich ein

  134. Mona sagt:

    kleines Eszett niemals

  135. foster sagt:

    , oder nur selten

  136. Muriel sagt:

    in ein großes

  137. Guinan sagt:

    verwandeln würde. Er

  138. Mona sagt:

    begann zu kichern

  139. Sina Ivling sagt:

    , spielte gelangweilt an

  140. Lonster sagt:

    seiner nach Parfüm

  141. Guinan sagt:

    stinkenden Schreibunterlage und

  142. foster sagt:

    kaute auf ihr

  143. Muriel sagt:

    [Hoppla. Bitte um Verzeihung. Kommt davon, wenn man sich ablenken lässt…]
    herum, bis er

  144. Guinan sagt:

    von Übelkeit übermannt

  145. Aquarius sagt:

    in die Drogerie

  146. Muriel sagt:

    eilte, um sich

  147. Ngauruhoe sagt:

    mit blutunterlaufenen Augen

  148. Lonster sagt:

    eine andere, ebenfalls

  149. tim sagt:

    blutrote Schriftmappe einzukaufen.

  150. foster sagt:

    Auch seine übliche

  151. Guinan sagt:

    Defensivstrategie funktionierte hier

  152. guerani sagt:

    einmal mehr hervorragend,

  153. Lonster sagt:

    denn seine neue

  154. guerani sagt:

    freundin hatte ihm

  155. Mona sagt:

    bereits nach wenigen

  156. real68er sagt:

    den Nachthimmel zerreissenden

  157. Lonster sagt:

    regenbogenfarbenen, inbrünstigen Liebesschwüren

  158. Mona sagt:

    unter Tränen gestanden,

  159. spitzzunge sagt:

    sie sei schwanger.

  160. whynotveroni sagt:

    Es ist ein

  161. Lonster sagt:

    unglaublicher Zufall, dass

  162. spitzzunge sagt:

    es Zwillinge werden.

  163. spitzzunge sagt:

    Tick, Trick ,Track!

Gib's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: