Lieber Herr Gauck,

6. März 2013

ich habe gelesen, dass Sie dem Spiegel im Hinblick auf die öffentliche Diskussion über Sexismus und das Auftreten von Herrn Brüderle gegenüber einer Journalistin gesagt haben:

Wenn so ein Tugendfuror herrscht, bin ich weniger moralisch, als man es von mir als ehemaligem Pfarrer vielleicht erwarten würde.

und da dachte ich mir, dass es Sie vielleicht freut zu hören, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Ich glaube im Gegenteil, Sie haben sogar ziemlich präzise das erwartbare Niveau von Moral getroffen.

Glückwunsch.