Bright Outlook (15)

1. August 2012

Ich hätte euch eigentlich gerne schon pünktlich zum Wochenende ein neues Kapitel unseres interaktiven Fortsetzungsromans angeboten, aber dieses Wochenende habe ich an Nimmermehr und dem Exposé dafür geschrieben – ich hasse Exposés übrigens -, und meine erste Hausaufgabe für einen Novel Writing Course an der London School of Journalism erledigt. Ist doch auch was. Außerdem wäre Keoni sowieso nicht da gewesen, um probezulesen, und so war es für alle Beteiligten eindeutig besser, bis heute zu warten.

Bitte sehr.

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (14)

15. Juli 2012

Zwei Artikel kommen selten allein, denn aller guten Dinge sind drei, und ich will zwar nicht den Teufel an die Wand malen, aber ehrlich währt am längsten, und Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung, deshalb dachte ich, Gefahr erkannt, Gefahr gebannt, frisch gewagt ist halb gewonnen, und nur nicht die Hoffnung aufgeben, deshalb lasst mich euch lieber gleich sagen, dass ihr heute noch keine Szene von Claires Gruppe bekommt, sondern erst beim nächsten Mal wieder.

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (13)

3. Juli 2012

Wenn ich diesen Beitrag mit der Frage eröffnen würde, ob uns dieses Kapitel Glück bringt, oder Unglück, wäre das dann nicht nur eines so fundamental antiabergläubischen Blogs, wie überschaubare Relevanz eines ist, völlig unwürdig, sondern außerdem noch ein total dämliches und ausgelutschtes Klischee?

Ich glaube schon.

Wenn ich hingegen diesen Beitrag mit der Frage eröffnen würde, ob es nicht nur eines so fundamental antiabergläubischen Blogs, wie überschaubare Relevanz eines ist, völlig unwürdig, sondern außerdem noch ein total dämliches und ausgelutschtes Klischee wäre, diesen Beitrag mit der Frage zu eröffnen, ob uns dieses Kapitel Glück bringt, oder Unglück, wäre das dann schon wieder so meta und so unglaublich clever, dass ihr vor lauter Ehrfurcht das folgende Kapitel sogar dann noch über den grünen Klee loben würdet, wenn es in Wahrheit nur Mittelmaß wäre?

Ich hoffe doch sehr.

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (12)

20. Juni 2012

Ich weiß, ich bin gerade nicht so besonders gut.

Das liegt einerseits an einer gewissen Häufung dringender Aufgaben in meiner Arbeit, zum anderen an einer ungewöhnlichen Dichte von privaten Verpflichtungen an den Wochenenden.

Ich hoffe, kann aber nicht versprechen, dass es absehbar besser wird. Heute gibt es jedenfalls ein neues Kapitel von Bright Outlook. Und das ist doch auch schon was, oder?

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (11)

29. Mai 2012

Na gut, es hat jetzt doch wieder knapp länger als zwei Wochen gedauert, aber dafür gibt es im neuen Kapitel von Bright Outlook nicht nur drei Szenen, sondern außerdem noch drei ganz neue Protagonisten, und eine Nebendarstellerin, und das verdient doch auch irgendwie Lob und Anerkennung, oder?

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (10)

14. Mai 2012

Ich bedanke mich bei allen Lesern meines Fortsetzungsromans für die bewiesene Geduld, bitte für die Verzögerung um Nachsicht und hoffe, dass das Warten sich gelohnt hat. Viel Spaß mit dem zehnten Kapitel!

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (9)

22. April 2012

Trotz anderweitiger Arbeitsüberlastung habe ich es geschafft, für euch noch halbwegs pünktlich ein neues Bright-Outlook-Kapitel zu haben. Bestimmt seid ihr bereit, mich zwar auf eventuell noch darin versteckte Unzulänglichkeiten freundlich und konstruktiv hinzuweisen, sie mir aber nicht übelzunehmen und daraus keine Rückschlüsse auf meine allemeine Befähigung zu ziehen. Oder?

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (8)

7. April 2012

Frohe Ostern!

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (7)

22. März 2012

I say T, to the A, to the R-A-N,
I will write stuff out of sequence to perplex you suckers, then
I’ll got T, to the I, to the N and O,
To muddy up the water and confuse my story’s flow!

And a Q to the U, to the motherfuckin‘ E,
I will not charge you for it, I write  this stuff for free,
So the N to the T the motherfuckin‘ I,
I let you decide what happens, and afterwards I try

Uhm…

Ach was weiß ich denn? Also, wenn ihr euch wundert, weil ihr am Anfang nicht versteht, was Sache ist, dann liegt das nicht an euch, sondern an mir. Ihr habt keine Episode verpasst, ich fand das nur mal ganz witzig so.

Den Rest des Beitrags lesen »


Bright Outlook (6)

2. März 2012

Es wird Zeit für eine neue Episode unseres eigentlich gerade aktuellen Fortsetzungsromans, und auch wenn die Zeit ein bisschen knapp war, hoffe ich, dass ihr das nicht allzu deutlich merkt und präsentiere euch das nächste Kapitel von Bright Outlook. Mir persönlich gefällt es ja wahnsinnig gut, aber euch fallen vielleicht die handwerklichen Mängel eher auf. Die Alternative wäre gewesen, euch noch eine gute Woche warten zu lassen. Egal, es ist soweit:

Den Rest des Beitrags lesen »