It’s A Jungle Out There

12. Juli 2020

Ich hab gedacht, ich werfe das gute alte weiße Blog noch mal an, um über

Der böse alte weiße Mann

zu schreiben. Jakob Hayner wiederum hat sich gedacht, er müsste für die jungle.world mal wieder das Martensteinkostüm rausholen und so eine richtig schöne Rassismusapologetik schreiben. Der Teaser nimmt gleich vorweg, was uns erwartet:

Ein paar spöttische Bemerkungen sollen als Beleg dafür dienen, dass Karl Marx ein Rassist und Antisemit gewesen sei. Im Fall Immanuel Kants steht ein entsprechendes Urteil der Öffentlichkeit sogar schon fest. Eine Verteidigung zweier Aufklärer vor dem Furor der Ahnungslosen.

Jetzt lasst das einmal kurz sacken und dann beantwortet mir bitte aufrichtig, ob unter euch auch nur eine einzige Person sich zutrauen würde, diesen Stil in einer nach eigenem Verständnis linken Wochenzeitung von dem zu unterscheiden, den Die Achse des Guten oder Cicero in so einem Zusammenhang bemühen würden. Schon klar, dass es um eine Marxverteidigung geht, macht es ein bisschen leichter, aber so ganz grundsätzlich?

Den Rest des Beitrags lesen »


Philoso1 / Let’s Read: No, you Kant!

10. Dezember 2012

Kant wolltet ihr, Kant sollt ihr kriegen. Genauer: Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft. Ihr findet hinter dem Link die Möglichkeit, das ganze Ding kostenlos als Kindle-Version herunterzuladen. Die Kindle-Software gibt es für PC und Mac. So könnt ihr mit wenig Aufwand und für genau gar kein Geld mitlesen, was in Anbetracht von Kants Neigung zu laaaaaaaaaaaangen schwer verständlichen Sätzen durchaus ratsam sein könnte. Bestimmt kann man den Kram auch von diversen anderen Quellen gratis runterladen. Macht, wie ihr meint. Ich würde nicht mal eine Umsatzbeteiligung kriegen, wenn’s nicht gratis wäre.

Zum Hierhören: 

Zum Mitnehmen.

Nicht enttäuscht sein, es gibt heute nur eine halbe Stunde. Das liegt daran, dass ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass es euch was gibt, euch das anzuhören, deswegen will ich zumindest abwarten, ob Interesse an einer Fortsetzung besteht. Falls dem so ist, mache ich aber gerne weiter.