Fake-Adventskalender (4): Wie wir sie kennen

4. Dezember 2014

Was hab ich gesagt? Türchen Nummer 4. Morgens. You’ve been served!

Den Rest des Beitrags lesen »


wie wir sie kennen (1)

16. Juni 2013

Es gibt zwar eine eigene Seite für unsere fröhliche Mail-Rollenspielrunde, aber weil es da erstens für eventuelle Mitleser schwer ist, den Überblick zu behalten, was wann neu dazu kommt, und weil ich zweitens denke, dass wir auch ein bisschen Aufmerksamkeit haben sollten, wenn wir uns schon die Mühe machen, werde ich hier regelmäßig die Aktualisierungen im Blog veröffentlichen.

Wer kein Interesse an unserem Rollenspiel hat, sollte die entsprechenden Posts naheligenderweise ignorieren, empfehlen kann ich das allerdings nicht. Auch wenn es meinen Stolz als Autor ein bisschen kränkt, muss ich bisher sagen, dass die Spielerinnen sich als sehr talentiert erwiesen haben und ich nicht sicher bin, ob unser Rollenspiel-Log meinen Fortsetzungsromanen in nennenswertem Umfang nachsteht.

Den Rest des Beitrags lesen »


Restebloggen (93)

30. Mai 2013
  1. Delta Radio berichtet nach einem Unfall mit einem Tiertransporter auf der Autobahn: „Fast alle der 195 geladenen Schlachtschweine konnten – zumindest vorübergehend – gerettet werden.“ Hach…
  2. The Cabin in the Woods. Tja, also. Kein schlechter Film, das kann man jetzt nicht sagen. Schon irgendwie empfehlenswert. Aber ich hatte mehr erwartet. Viel mehr.
  3. A propos Filme, weil ich befürchte, dass es noch nirgends in diesem Blog steht: Die ersten drei Star-Wars-Teile waren auch schon Mist. Ich würde an George Lucas‘ Stelle auch nicht verstehen, warum die Fans sich über die neuen so aufgeregt haben.
  4. Jetzt ist es schon wieder ewig her, dass ich mit Frau Quadratmeter darüber sprach, eventuell mal eine E-Mail-Rollenspielrunde aufzumachen. Und jetzt dachte ich, dann mach ich doch endlich mal was in der Richtung. Also, Mail-Rollenspiel. Ungefähr wie normale Rollenspiele, nur halt per Mail. Hättet ihr euch schon gedacht, was? Da schreibt dann der Spielleiter etwas Längeres, die Spieler haben Zeit (ein paar Tage halt, worauf man sich einigt) drauf zu reagieren, und der Spielleiter aggregiert aus den Reaktionen den nächsten Schritt, etc. Hab ich schon zweimal moderiert und mehrfach mitgespielt, und war jedes Mal sehr nett. Sollte jemand von euch Interesse haben, freue ich mich über Kommentare, und natürlich auch über E-Post auf meinen Klapprechner.
  5. Das hat natürlich jeder, den es interessiert, schon gelesen, aber ich finde es zu zum Brüllen, um es nicht zu verlinken: Die ARD hat nun endlich »Neue Ange­bote für junge Publi­kums­grup­pen erfolg­reich ein­ge­for­dert«
  6. Ebenfalls toll, aber auf ganz andere Art: Ethan von Starts with a Bang hat offenbar vor wenigen Wochen den Eurovision Song Contest entdeckt und schildert seine Eindrücke. „this happened last weekend, and I feel deep regret for only finding out about Eurovision now, because I really think my life was incomplete before this. I knew to expect an international singing competition, but I envisioned more traditional music/songs from all the different competing countries, showcasing the different styles and languages of Europe. But that is not what Eurovision is all about. In fact, a week later, I think I’m still taking it all in.“
  7. Und noch mal anders toll: Solar System vonvia