Elon Musk: Pariser Feuerwehrleute auch alle pädophil!

16. April 2019
Hat mit der ganzen Sache offenbar nichts zu tun: Brennende Kathedrale

Hat mit der ganzen Sache offenbar nichts zu tun: Brennende Kathedrale

In einer E-Mail an einen Reporter unserer Redaktion hat der bekannte Internet-Milliardär und Tesla-Gründer Elon Musk diesem Blog mitgeteilt, ihm lägen Hinweise darauf vor, dass sich die gesamte Pariser Feuerwehr ausschließlich aus Pädophilen zusammensetze.

Elon_Musk_oveseeing_the_construction_of_Gigafactory_(16549440890)

Musk beim Besuch der brennenden Kathedrale Notre Dame, die wohl nichts mit der ganzen Sache zu tun hat

„Ich meine, es ist ja erstens sowieso schon klar, wenn man mal überlegt, dass die meisten von ihnen Franzosen sind, viele Männer im mittleren Alter, leben in Paris, na, ich meine, muss ich noch mehr sagen?“

Auf Nachfragen der Redaktion reagierte er mit dem Hinweis, die Arschlöcher von überschaubare Relevanz sollten gefälligst selbst recherchieren und endlich aufhören, Pädophile zu verteidigen. Außerdem ergänzte er noch, die ganze Sache habe jedenfalls nichts damit zu tun, dass auch die Pariser Feuerwehr sein Angebot ablehnte, ein Mini-U-Boot für den Löscheinsatz für die Kathedrale Notre Dame bereitzustellen.

Musk sagte dazu: „Wenn die blöden Wichser halt nicht wissen, was gut ist, kann mir doch egal sein, ist doch nicht mein Problem oder was? Kinderfickerdrecksäcke!“

Nach Informationen der Redaktion ist Musk inzwischen mitsamt dem U-Boot aus Paris abgereist und auf dem Weg nach Schweden. Seine Anfrage nach der Wohnadresse von Greta Thunberg musste überschaubare Relevanz aus Datenschutzgründen ablehnen, obwohl der Milliardär im Gegenzug „eine hochbrisante Enthüllung“ über die Klima-Aktivistin ankündigte, die er aber erst noch näher überprüfen wollte.

Greta_Thunberg,_27_August_2018_(cropped)

Weiß auch noch nicht so richtig, was sie mit einem U-Boot soll: Greta Thunberg