Philoso1 / Let’s Read: Nie wieder Chesterton

7. Dezember 2012

Es wird nicht besser. Aber immerhin habe ich diesmal in der Hohen Luft einen kontroversen Beitrag gefunden, sogar zu dem stets aktuellen und von uns allen geliebten Thema Urheberrecht und Informationsfreiheit. Und beim nächsten Mal gibts dann auch nur noch Texte, die irgendeinen allgemein zugänglichen Sinn transportieren. Hoffentlich.

Fun Fact: Ich hatte eigentlich für den Anfang „No Hiding Place“ in der Version aus der ähnlichnamigen Babylon-5-Episode aufgenommen, das aber erschrocken und entsetzt wieder gelöscht, nachdem ich es mir probehalber mal angehört hatte. Nee. Ich mache mich ja gerne mal öffentlich lächerlich, aber so weit mag ich dann doch wieder nicht gehen.

Hier der Download.

Meine Aufzählung zum Schluss ist natürlich nicht vollständig. Ich habe hier zum Beispiel auch noch diesen Schätzing-Roman… Ew. Dann doch lieber Chesterton.


Let’s Read / Philoso1: Chesterton zeigt uns die abscheuliche Fratze des Wahnsinns

29. November 2012

Wenn ihr die anderen Podcasts kennt, wisst ihr, was euch erwartet. Wenn nicht, ist dieser vielleicht nicht unbedingt der beste, um einzusteigen. Nuff said.

Und hier ist der Download.