A dweam within a dweam

26. April 2011

Lange habt ihr nichts mehr von mir gehört. Das liegt daran, dass der Internetzugang hier im Hotel in vielerlei Hinsicht eine Zumutung ist. Und (Das schreibe ich natürlich nur, um nicht ganz so sehr wie ein erbärmlicher Nerd da zu stehen.) außerdem habe ich hier doch ein paar andere Dinge zu tun als zu bloggen. Ist ja schließlich Urlaub.

Aber heute gibt es immerhin wieder was, nämlich einen Reisebericht von Edinburgh. Es war ja für mich das allererste Mal in Schottland.

Ach, Schottland. Deine Glens und Bogs, deine Fens und Marshes, deine nebligen Hügel, dein ewiger Nieselregen, deine Heide und dein Ginster, deine malerische, raue Landsch-

Oh. Entschuldigung. Die Bilder sind ja gar nicht von Schottland, die sind von Gran Canaria, und das ist noch gar nicht dran. Tut mir Leid. Ich fange noch mal an, in Ordnung?

Den Rest des Beitrags lesen »