Restebloggen zum Wochenende (39)

15. Mai 2010
  1. Sind die Spammer in letzter Zeit aktiver geworden, oder lustiger, oder kommt mir beides nur so vor? Habe mich diese Woche wieder sehr amüsiert:“Thanks for the welcome ueberschaubarerelevanz.wordpress.com What’s up body! Yea yea, good stuff bro! ueberschaubarerelevanz.wordpress.com Chill! I have an information on the the is well! and viagra shop – qaju – 28317 viagra for woman information 5771 – tk viagra for woman information Bye
    Yo, boyakasha! Chill.

    Hi`s Dears! 🙂
    The best production in the world
    Buy Please!
    If you will not like our production, we will return you money in 20 multiple size.
    IN ADVANCE MANY THANKS! 🙂

    Wie muss ich mir das vorstellen? Ich bekomme mein Geld in 20 vielfachen Größen zurück? Also in ganz vielen verschiedenen Münzen und Scheinen? Oder was?

    Hi Everyone!
    Marck here…
    I was reading this board for about 2 months and i’ve,finally, decided to register because time is come to give something back to the board…
    Regard!!!

    Ich würde gerne mal jemanden kennenlernen, der diese Nachrichten schreibt. Einfach, um zu fragen, welches System dahinter steckt.

  2. Ich bin zurzeit ein bisschen unentschlossen, was ich als nächstes aus meinem Audible-Abo auswählen soll und hatte gerade den leicht masochistischen Gedanken, mal einen Twilight-Roman downzuloaden, um euch dann hier mit einer ausführlichen Kritik zu beglücken. Interesse, irgendjemand?
  3. Ein wunderlicher alter Mann hat in einem unbedeutenden Ort eine wirre Rede gehalten. Vielleicht könnte man das auch ganz ignorieren, aber eine Bemerkung kann ich doch nicht für mich behalten: Ja, Herr Ratzinger, Sie haben Recht: Es gibt Katholiken, die sich für ihren Glauben schämen, dass Homosexuelle keine Gleichberechtigung verdienen und Abtreibung Mord Sünde [Korrektur 15. Mai 19:22 auf Hinweis von Rayson. Danke!] ist. Aber viel zu wenige.
  4. Ist euch schon mal aufgefallen, dass die meisten Supermärkte total schwachsinnig aufgebaut sind? Es geht hinter dem Eingang los mit Obst und Gemüse, womit gewährleistet ist, dass die empfindlichen Tomaten, Mangos und Bananen den ganzen Einkauf über ganz unten im Korb liegen und von Apfelmusgläsern, Milchkartons und Waschmittelflaschen gequetscht werden. Irgendwo mittendrin sind die Tiefkühlsachen, damit die auch schön lange Zeit haben, aufzutauen, bis man es zur Kasse geschafft hat, und der Kram, bei dem Zeit und Quetschungen wirklich keine Rolle spielen, wie Zeitschriften, Socken oder Taschentücher, die sind kurz vor der Kasse. Hat da mal jemand drüber nachgedacht?
  5. Natürlich hat Rüttgers es verdient, abgewählt zu werden. Und ich verstehe auch die SPD-Leute, die sich über ihren, ähem, Sieg freuen (0,1 Prozentpunkte mehr sind immer noch mehr. Nah dran zählt nur bei Hufeisen und Granaten.) und sich ärgern, dass alles so kompliziert ist. Trotzdem ist es albern, jetzt von der FDP zu erwarten, dass sie aus lauter Verantwortungsbewusstsein um jeden Preis mit der SPD koaliert. Rayson von B.L.O.G. sagt:
    „Aber wo wir schon bei dieser seltsamen „Verantwortungs“-Logik sind: Seltsamerweise wird eine ähnliche Forderung an die „Grünen“ nicht herangetragen. Was im Grunde erstaunen muss, könnten sie mit einer Zustimmung zu einer „Jamaika-Koalition“ doch dafür sorgen, dass die Partei mit den meisten Wählerstimmen auch den Ministerpräsidenten stellt.“