Anatomie eines Missgeschicks

1. November 2011

Ich hatte vor langerlangerlangerlanger Zeit mal über den menschlichen mentalen Würgereflex gesprochen, der bei bestimmten Menschen dazu führt, dass der Kontakt mit bestimmten Themen nicht nur geistiges Erbrechen hervorruft, sondern auch das Versagen sämtlicher geistiger Schließmuskeln. Eine schöne Illustration fand ich heute unter meinem Beitrag „Wer ist hier paranoid?„, der offenbar bei templarii genau diesen Effekt hervorgerufen hat. Ich will nicht sagen, dass es der dümmste Kommentar ist, der je hier erschien, aber er ist auf jeden Fall gut im Rennen.

Weil das Thema ja schon eine gewisse aktuelle Bedeutung hat und mir heute eh nichts Besseres einfällt, habe ich entschieden, diesen Kommentar einmal komplett zu beantworten, und dafür ist das Kommentarfeld nicht genug, deshalb gibt es einen eigen Post. Bitteschön:

Den Rest des Beitrags lesen »