Das sieht aber gar nicht aus wie eine Blume!

26. August 2010

Wenn ein Deutschlehrer eines Morgens in den Klassenraum kommt und die Schüler bittet, den Erlkönig auf Zensur zu interpretieren, ohne dass er je zuvor über Gedichtinterpretationen oder gar dieses konkrete Gedicht gesprochen hätte, dann ist das ausgesprochen merkwürdig.

Wenn ein Mathematiklehrer von seinen Schülern erwartet, dass sie binomische Gleichungen lösen können, ohne dass er mit ihnen je darüber gesprochen hätte, wie Algebra funktioniert und was binomische Gleichungen überhaupt sind, und dann ihre mündliche Zensur darauf stützt, dann ist das ziemlich unfair von ihm.

Wenn ein Kunstlehrer hingegen seine Schüler bittet, den Weihnachtsmann zu malen, und die Bilder dann zensiert, ohne dass er den Schülern je beigebracht hat, wie man überhaupt malt oder zeichnet, dann ist das Kunstunterricht in Deutschland.

Den Rest des Beitrags lesen »